Excite

Warum man Jeans nicht waschen sollte

Die Jeans ist das Lieblingskleidungsstück vieler Menschen, ob modebewusst oder nicht. Seit Jahrzehnten hängt sie bei fast allen im Kleiderschrank. Führende Hersteller der ursprünglichen Arbeiterhose haben nun gesagt, dass man eine Jeans nicht in die Waschmaschine geben sollte. Was etwas merkwürdig klingt, hat aber gute Gründe.

    extremely good produ / Twitter

Labels empfehlen es so

Selbst Levi's-Chef Chip Bergh gab an, dass er seine eigenen Hosen nicht in die Trommel packt, sondern alternative Waschmethoden nutzt. Beim französischen Label A.P.C. gilt die "No Wash-Policy" ebenfalls, es steht sogar im Mitarbeiterhandbuch. Man solle es so halten, auch wenn die Hose sehr oft getragen wird.

Gründe

Wer schon einmal eine Jeans öfter gewaschen hat, wird festgestellt haben, dass sie bei jedem Waschgang etwas an Farbe verliert, bis sie schließlich irgendwann ganz bleich aussieht. Dazu kommt, dass der Stoff rauer werden kann. All das kann man vermeiden, wenn man die Hose nicht in der Waschmaschine wäscht. Allerdings erlangt sie dann auch nicht mehr ihre ursprüngliche Passform. Sie leiert aus und dies kann nur in der Waschtrommel behoben werden.

Alternative Waschformen

Doch wenn man sie auf einer Party trägt, riecht sie oft nach Zigaretten und das ist unangenehm. Auslüften soll hier helfen. Wer einen Trockner hat, der kann die Jeans auch mit einem Dufttuch ein paar Runden im Schaltgang "Lüften" drehen lassen und schon duftet sie wieder frisch. Auch gegen Bakterien kann etwas getan werden. Eine Nacht im Eisfach tötet alles ab. Auch das Besprühen mit Salzwasser und dann lufttrocknen lassen hilft.

Regel nur für klassische Jeans

Flecken sollen mit einer Zahnbürste oder nassem Schwamm herausgerubbelt werden. Dabei sollte man aber vorsichtig sein, denn wer zu doll scheuert, der bleicht die Farbe an der Stelle aus. Man muss aber dazu sagen, dass Jeans in Stretchform, dennoch gewaschen werden sollten. Diese Regel gilt nur für die klassische Form. Ein weiterer Vorteil des Nichtwaschens in der Wasche ist, dass die Umwelt nicht so belastet wird. Es gehen unzählige Liter Wasser durch, wenn man den Waschgang anschmeißt. Das kann so vermieden werden.

Diese Funktion hat die kleine Tasche an der Jeans

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017