Excite

Unverantwortlich: Heidi Klum lässt Töchter in High Heels herumlaufen

  • Twitter

Viele Mütter werden die Hände über dem Kopf zusammenschlagen, wenn sie sehen, was Heidi Klum ihre Töchter tragen lässt, denn die kleine Lou mit ihren vier Jahren und die zehnjährige Leni stolzieren in High Heels durch die Straßen. Dabei müsste die Modelmama selbst am besten wissen, welche Probleme dieses Schuhwerk bereiten kann, vor allem bei kleinen Kindern.

Leni und Lou befinden sich noch im Wachstum, deswegen ist es unverantwortlich den kleinen Mädchen ein solches Schuhwerk anzuziehen. Selbst erwachsene Frauen klagen nach zu häufigem Tragen von hohen Absätzen über Schmerzen. Bei Kindern können High Heels zum Beispiel schmerzende Kinderfüße, Verletzungen durch Stürze oder Fehlstellungen der Füße anrichten. Aber Heidi Klum scheint es wohl sehr süß zu finden, ihre Töchter wie kleine Frauen zu kleiden.

Während ihrer 20-jährigen Karriere musste das Supermodel immer wieder selbst High Heels tragen. Und sie tat es dann auch immer öfter privat, weil sie in flachen Schuhen kleiner aussah und die Leute dies verwundert angemerkt hätten. Das jedenfalls erzählte Heidi Klum jüngst dem Nachrichtensender ABC. Sie habe es deswegen als Verpflichtung angesehen, immer High Heels zu tragen. Sie habe die Leute nicht enttäuschen wollen, meinte die GNTM-Moderatorin.

Aber das muss ja dann nicht auch für ihre Töchter gelten. Sollte man jedenfalls meinen. Aber die Model-Mama sieht das offenbar anders. Sehr kurze Kleidchen und High Heels sind wohl der Modestandard im Hause Klum, egal wie alt die jeweilige Trägerin der Kleidung ist. Dass Heidi Klum wohl kaum jemals einen Preis für ihre Intelligenz gewinnen wird, dass wussten wir ja schon länger, aber dass sie die Gesundheit ihrer Kinder so gefährdet, ist an Dummheit kaum zu überbieten.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017