Excite

Überraschend lässig - Die H&M-Männerkollektion 2011

Gute Nachricht für alle Männer: Die H&M-Mode des kommenden Frühjahrs wird deutlich lässiger als zuletzt. Statt enger Röhrenjeans gilt im Frühjahr 2011 ein dezenter Schlabberlook als en vogue, den man allerdings mit edlen Teilen kombiniert. Und ein Kleidungsstück, das bisher allenfalls am Sonntagmorgen zum Brötchen holen genutzt wurde oder beim Sport zum Einsatz kam, wird in der neuen H&M-Männerkollektion endgültig für jeden Tag salonfähig.

'Styling makes all the difference this spring', das ist die Kernaussage der neuen Männerkollektion beim schwedischen Kleiderriesen. Prinzipiell ist alles erlaubt, vorausgesetzt man trägt es in der richtigen Kombination. So findet man auf vielen Bildern des H&M Lookbooks für Frühjahr/Sommer 2011 Jogginghosen, die aber nicht mit einem Sweatshirt kombiniert werden, sondern mit gut sitzenden Sakkos oder einem edlen Hemd.

Eine neue Lässigkeit scheint damit in der Mode einzuziehen, die auch in den übrigen Teilen der H&M-Kollektion zum Ausdruck kommt: Kurze, weit über dem Knie endende Shorts werden ebenfalls mit Hemden oder einem Sakko kombiniert. Die Shorts sind jedoch so kurz, dass sie nicht bei allen Männern gleichermaßen Anklang finden werden.

Farblich geht das kommende Frühjahr stark ins Militärische, Grün- und Brauntöne dominieren, eine der beherrschenden Farben ist Olive, das auch bei Tarnkleidung fürs Militär zum Einsatz kommt. Der Welt des Militärs hat man auch das Teil der Kollektion entlehnt, das schon jetzt von den meisten Fachleuten als No-Go des Jahres bezeichnet wird: Ein Jumpsuitt für Männer mit kurzen Ärmeln und kurzen Hosen mit vielen aufgesetzten Taschen, in dem man wie die Schuljungen-Version von Tom Cruise in Top Gun aussieht. Passend dazu trägt man im kommenden Frühling und Sommer selbst zu kurzen Hosen am besten schwere und derbe Armeeboots. Auch das Ausdruck der neuen Lässigkeit in der Herrenmode 2011, die sich auch in der Kollektion von H&M niederschlägt.

Bild: streetrunway.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017