Excite

Trendy und warm – Lammfell-Jacken

Wer noch eine Übergangsjacke für den Herbst sucht, liegt mit Lammfell-Jacken voll im Trend. Dieser Herbsttrend 2010 ist nicht nur modisch, sondern hält auch schön warm. Gewachstes Lammfell ist der Trendstoff für die Jacken – allerdings gibt es natürlich auch Alternativen aus Kunstleder und Kunstfell. Der angesagte Biker- bzw. Piloten-Look wird auch hier fortgeführt, wie die britische Vogue berichtet. Große, weite Kragen sind Pflicht.

Die Farben variieren von klassischem schwarz bis hin zu khakifarben und dunkelbraun. Asymmetrische Reißverschlüsse oder Lederbändchen haben z.B. Burberry als raffinierte Details eingesetzt. Die Lammfell-Jacken können sowohl zu Kleidern, als auch zu Hosen getragen werden und variieren in der Länge: Von kurzen Jacken bis hin zu Kurzmänteln gibt es sie in fast allen Variationen.

Bei Gucci wird, wie man bei Net-A-Porter.com sieht, das Lammfell mit grauem Wildleder kombiniert. Auch bei Helmut Lang wird auch dunkles grau gesetzt, allerdings heben sich die hochglänzenden schwarzen Lederärmel und der weite Kragen mit weißem Lammfell davon ab. Wer es besonders flauschig mag, für den gibt es auch Jacken, die komplett aus der leicht lockigen Wolle gefertigt sind. Burberry Prosum beispielsweise bietet für 2.395 Euro eine Variante in schwarz und dunklem grau an.

Von derselben Firma gibt es noch – zum selben Preis – weitere Lederjacken, die den Piloten-Stil aufgreifen. An den Bündchen und Taschen sind ebenfalls Lammfell-Details zu finden, die sich in hellerem Beige von dem dunklen Schokoladenbraun abheben. Kombiniert mit engen Hosen und Ankle Boots ist der Herbstlook perfekt. Egal, für welche Variation man sich also entscheidet, mit den Lammfell-Jacken liegt man im Herbst 2010 voll im Trend.

Bild: net-a-porter.com

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2021