Excite

TOMS Sonnenbrillen - Schick für den guten Zweck

Die neuen TOMS Sonnenbrillen sind nicht nur schick, sondern unterstützen auch einen guten Zweck. Mit dem Verkauf der Espadrilles hat TOMS-Gründer Blake Mycoskie mittlerweile 1 Millionen armen Kindern ebenfalls Schuhe geben können. Denn für jedes verkaufte Paar der beliebten Sommerschuhe erhält ein bedürftiges Kind ebenfalls ein Paar Schuhe. Nun wurde das Konzept erweitert und ab sofort gibt es auch Sonnenbrillen des Labels.

Auf seinen Reisen unter anderem nach Nepal und anderen arme Regionen der Erde hat Mycoskie immer wieder gesehen, an welchen lebensnotwendigen Dingen es fehlt. Oftmals können bereits Medikamente oder eine einfache Brille die Lebensbedingungen einer Person verbessern. So wird nun mit jedem Verkauf der Sonnenbrillen die Behandlung einer blinden oder sehkranken Person ermöglicht.

Im Online-Shop findet man für Frauen drei und für Männer zwei grundlegende Modelle. Dabei gibt es die angesagten Brillen im Wayfarer-Stil, im Piloten-Stil, sowie für Damen noch große Runde Brillen im Retro-Look. Es stehen eine Reihe von Farbvariationen, sowohl für die Bügel wie auch für die Gläser zur Auswahl. Jedes Modell hat an den Bügeln drei Streifen und den Schriftzug One For One.

Ob klassisches Schwarz oder doch Leoparden-Muster, graue Gläser oder doch lieber im Blauton, die Auswahl ist relativ groß. Man kann gleich auf der Webseite die Modelle virtuell anprobieren und sich ein Model mit der passenden Gesichtsform heraussuchen. Die Brillen gibt es ab 135 Dollar, also etwa 93 Euro, womit sie auch nicht teurer als vergleichbare Marken sind. Dafür unterstützt man mit dem Kauf noch den guten Zweck. Bereits jetzt gibt es einige Läden in Deutschland, welche die Schuhe verkaufen, bis dass die neuen TOMS Sonnenbrillen ebenfalls hier erhältlich sein werden, dürfte es wohl auch nicht mehr allzu lange dauern.

- Hier das Video zu den neuen TOMS Sonnenbrillen:

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017