Excite

Tommy Hilfiger präsentiert Frühjahreskollektion

Derzeit trifft sich die Modewelt in New York zur Fashionweek, um sich die Entwürfe der Designer für das kommende Frühjahr und den Sommer 2012 anzusehen. Tommy Hilfiger präsentiert seine Show dabei an einem höchst ungewöhnlichen Ort, der stillgelegten U-Bahn-Linie der Highline, die sich durch den Süden Manhattans schlängelt und in den letzten Jahren zu einem öffentlichen Park umgestaltet wurde.

Aber nicht nur die Location der Show war außergewöhnlich, auch auf dem Laufsteg gab es Bemerkenswertes für Männer zu sehen. „Modern Prep“ nennt sich der Look der neuen Tommy Hilfiger Collection. Der klassische Preppy-Look wird dabei mit Elementen der Popart kontrastiert, starke und leuchtende Farben und ungewöhnliche Muster lockern die konservative geschnittenen Stücke auf. Camouflage spielte dabei eine herausragende Rolle, allerdings verzichtete Hilfiger auf das typische olivgrün, in dem Militäruniformen gerne gehalten sind, und zeigte stattdessen Camouflagemuster in türkis, grün, fuchsia oder lila. Doch bei bunten Camouflagemustern machte die Tommy Hilfiger Show nicht halt, wer etwas auf sich hält kombiniert satte Farben miteinander, zum Beispiel einen gelben Trenchcoat zum lila-gestreiften T-Shirt.

Mut zur Farbe ist auch bei der neuen Trendfarbe Orange gefragt, die sich ebenso in der neuen Frühjahrs-Kollektion von Tommy Hilfiger wiederfindet wie knalliges Rot. Bermudas und noch kürzere Hosen bleiben auch im kommenden Sommer ein Muss für Männer und sind auch in der Hilfiger-Kollektion für den nächsten Sommer zu finden. Graue Mäuse dürften im kommenden Frühjahr also ihre Schwierigkeiten haben, bei Tommy Hilfiger das richtige Outfit zu finden. Trotzdem zeigte Hilfiger auch einige klassische Teile, deren Farbgebung nicht ganz so auftrug, schließlich ist man nicht überall in einem orangefarbenen Anzug richtig gekleidet.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017