Excite

Stella McCartney für C&A Brasilien

Interessante Mode-News auf Südamerika – Stella McCartney entwirft für C&A eine Damenmoden-Kollektion. Aber europäische Modefans muss man leider sofort enttäuschen, die Stücke wird es nur bei C&A in Brasilien zu kaufen geben. Trotzdem eine interessante Kollaboration, die durchaus einen genaueren Blick wert ist. Eigentlich stammt die Bekleidungsfirma C&A nämlich aus den Niederlanden und wurde schon 1841 gegründet.

Mittlerweile ist ein Hauptsitz des Unternehmens in Düsseldorf und hierzulande kennt man die großen Bekleidungsgeschäfte mit günstiger Mode für die ganze Familie aus fast jeder größeren Stadt. Mit über 400 Filialen ist Deutschland der Hauptmarkt, doch es gibt auch in 16 weiteren europäischen Ländern C&A Shops. Schon 1999 eröffnete eine Filiale in Mexiko, es folgten China und Brasilien.

In letzterem Land ist nun ein Mode-Coup erster Klasse gelungen. Wie man im Forum von The Fashion Spot nachlesen kann, hat die britische Designerin Stella McCartney eine recht umfangreiche Kollektion mit Damenmode für den Retailer entworfen. Leider ist die C&A Internet-Seite sofort gesperrt, wenn man nicht mit einer brasilianischen IP-Adresse surft. Schlechte Karten also auch für alle Online-Shopper.

Um an die Designer-Stücke zu kommen, wird man also ganz tief in die Trickkiste greifen müssen – oder nach Brasilien fliegen. Einen kostenlosen Blick auf das Lookbook bekommt man aber trotz des Internets auch ganz ohne großen Aufwand. Schwarz ist eine Hauptfarbe der großen Kollektion. Lässige Blazer, Hosen, T-Shirt-Kleider, Mäntel und Röcke finden sich, ebenso wie ein Trenchcoat in dunklem Beige. Dazu gibt es locker sitzende Shirts mit Print im Boyfriend-Style oder auch schickere weiße Blusen. Ganze 23 Looks findet man, Details zum Verkaufsstart und den jeweiligen Preisen gibt es aber noch nicht. Bleibt zu hoffen, dass Stella McCartney auch für C&A in Deutschland mal einige Stücke entwerfen wird.

Bild: stellamccartneycea.com.br

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017