Excite

Die Standesamtmode 2011 ist elegant und festlich

Anders als bei einer kirchlichen Hochzeit, kann die Braut bei einer standesamtlichen Trauung die ganze Farbpalette ausschöpfen, es muss nicht das klassische weiße Kleid getragen werden. Wer zudem gar kein Kleid tragen möchte, der kann sich auch für einen schönen Rock, ein elegantes Kostüm, ein Etuikleid oder einen Hosenanzug entscheiden. Auf dem Standesamt sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Die Braut kann je nach Auswahl der Kleidung ihren persönlichen Stil unterstreichen. Als Accessoires eignen sich zum Beispiel Hüte, kleine Blümchen im Haar, ein schönes Tuch und eleganter Schmuck. Natürlich gehört auch zu einer standesamtlichen Trauung ein Brautstrauß. Je nach Jahreszeit und Geschmack des Brautpaares kann man hier seiner Kreativität freien Lauf lassen und seine Persönlichkeit zum Ausdruck bringen.

In diesem Jahr sind besonders angesagt, blaue und rosa Töne und die Farbe nude, dies kann sich auch in der Auswahl der Standesamtmode 2011 wiederspiegeln. Auch in diesem Jahr geht der Trend also zu hellen Farben, gerne aus Seide oder ähnlichen glänzenden Stoffen hergestellt. Das wirkt sehr elegant und unterstreicht das Strahlen der Braut an ihrem großen Tag. Wichtig ist, dass sich die Braut schön fühlt und dass die Kleidung den ganzen Tag und Nacht durchhält.

Wer dennoch an seinem großen Tag ein klassisches Brautkleid tragen möchte, der natürlich auch im Jahr 2011 wieder die Qual der Wahl. In diesem Jahr geht der Trend bei den klassischen Brautkleid zu cremefarben oder champagnerfarben. Ganz im Stil der königlichen Braut Kate Middleton trägt man wieder elegante Spitze im Kleid. Toll sehen zu den Brautkleidern auch kleine Schleier oder romatische Frisuren aus.

Quelle: brautbox.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017