Excite

Standesamtliche Hochzeit: Welche Kleidung passt?

Eine Hochzeit ist eine Gelegenheit, endlich wieder einmal elegante Kleider auszuführen. Dies gilt auch bei einer standesamtlichen Trauung. Da viele Menschen sich inzwischen dazu entschließen, nicht mehr kirchlich zu heiraten, gewinnt auch dieses Fest zunehmend an Bedeutung.

Und hier ist, anders als in der Kirche, beinahe fast alles erlaubt! Eine standesamtliche Hochzeit ist, was Kleidung angeht, sehr flexibel. Auch ein tieferes Dekoltee oder ein kürzeres Kleid ist gangbar- ebenso kommen fast alle Farben des Regenbogens in Frage! Ob legerer oder eleganter- auch darüber haben Sie jetzt die freie Wahl, und das sollten Sie auch ganz ihrem Typ entsprechend tun.

Für die Damen passt immer ein Etuikleid, zum Beispiel von Esprit, Vero Moda oder auch nobleren Marken wie Calvin Klein oder Hugo Woman. Hier haben Sie ein klassisches Dress, dass Sie auch zu weiteren festlichen Gelegenheiten immer tragen können.

Aber auch ein hübsches Sommerkleid kann getragen werden- wenn Sie es mit ein paar edlen Accessoires verbinden können Sie auch so eine gute Figur machen. Am besten ist es, wenn Sie die Einladung noch einmal genau lesen, ob dort gegebenenfalls ein Dresscode angegeben ist. Wenn Sie sich unsicher sind, dann fragen Sie lieber noch einmal nach.

Wer mit den Modetrends der Saison gehen möchte, der setzt auf die trendigen "Gewürztöne"- ein Blick in den Gewürzschrank verrät Ihnen, mit welchen Farben Sie punkten können- von Senfgelb über Curry bis hin zu Paprikarot ist diesen Herbst alles erlaubt- aber kombinieren Sie bitte verschiedene Farben miteinander, sonst wirkt der Look schnell langweilig. So sind Sie dezent und dennoch sehr elegant und modisch gekleidet- und können den Tag wunderbar genießen.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017