Excite

Sommertrend 2011 - Hüte in allen Variationen

Praktisch und schick zugleich ist der Sommertrend 2011 Hüte. Bei gleißender Sonne sind sie ohnehin unverzichtbar, doch auch abseits der Strände kann man Hüte modisch kombinieren. Der Damenhut ist für diese Saison ein unverzichtbarer Begleiter und kommt in vielfältigen Interpretationen daher. Es gibt zahllose Varianten der Designer. Diese reichen von schlichten Modellen in weiß und grau über Hüte mit breiter Krempe und auffälligen Mustern.

Die Hüte komplettieren aber nicht nur das Outfit, gleichzeitig schützen sie auch noch vor großer Hitze. Zudem schädigen die Sonnenstrahlen nach einer Weile nicht nur die Kopfhaut, sondern bleichen auch das Haar aus. Auch Promis wie Christina Aguilera haben das Trend-Accessoire bereits für sich entdeckt. Die Sängerin sieht man mit einem klassischen schwarzen Hut und passender Lederjacke.

Richtig kombiniert, kann man die Hüte sogar zur Abendgarderobe tragen. Aber auch den Freizeitlook können sie ganz einfach aufwerten. Denn neben teuren Designer-Modellen findet man auch günstige Varianten, zum Beispiel von Esprit. In deren Online-Shop findet man zahlreiche Strohhüte, aber auch sportliche Modelle aus Canvas. Von hellem weiß mit schwarzem Band oder dunkelblau mit türkisfarbenem Band, gibt es viele Farbvarianten. Auch klassisches Strohfarben mit Blumenkrempe gibt es.

Zwischen 20 und 40 Euro kosten die Modelle, die sowohl zu sommerlichen Kleidern, wie auch zu Jeans und T-Shirt kombiniert werden können. Ob nun ein Schlapp-Hut in Häkel-Optik oder ein ausladender glockenförmiger Hut aus Baumwolle, die Auswahl an modischen Kopfbedeckungen ist groß. Viele Ideen zum Sommertrend 2011, den praktischen Hüten, findet man ab sofort bei fast allen Marken und Shops.

Bild: esprit.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017