Excite

So putzen Sie ihre Brille richtig

Eine Brille ist heutzutage nicht mehr nur eine Sehhilfe, sondern längst modisches Accessoire. Es gibt sie in vielen Variationen und Styles. Doch ab und zu sollten die Gläser auch mal gereinigt werden, damit der Durchblick nicht verloren geht. Wir haben hier einige Hinweise für Sie, worauf Sie achten sollten, wenn Sie ihre Brille reinigen möchten.

    KAISERHOF Wien / Twitter

Ultraschallbad

Wer die Zeit hat, zum Optiker zu gehen, der sollte dies nutzen. Viele bieten ein kostenloses Ultraschallbad für die Brille an, mit der nicht nur das Gestell, sondern auch die Gläser komplett gereinigt werden. Die Brille selbst auseinanderzubauen, um sie gründlich zu säubern, davon ist eher abzuraten. Denn als Laie kann man da einiges kaputtmachen oder man baut sie nicht mehr korrekt wieder zusammen.

Warum die Gläser sauber sein müssen

Doch wenn man unterwegs ist und die Brille dreckig ist, dann muss man selbst mal tätig werden. Und das ist auch notwendig. Denn der Sehkomfort wird dadurch stark beeinträchtig, die Kontraste werden geringer und es können Reflexionen auf den Gläsern entstehen. Vor allem beim Autofahren kann das dann gefährlich werden.

Was zu tun ist

Am besten ist es, die Brille erst einmal unter Wasser zu halten. Damit werden die ersten Schmutzpartikel abgewaschen. Das Wasser sollte lauwarm sein. Anschließend wird sie mit einem Baumwolltuch trocken getupft. Bei Bedarf kann etwas Spülmittel hinzu gegeben werden. Mehr ist nicht nötig, um die Brille gut zu reinigen.

Worauf man achten sollte

Das Baumwolltuch muss sauber sein, denn wenn es selbst kleine Schmutzpartikel hat, dann könnten diese das Glas beim trocken tupfen zerkratzen. Das Mikrofasertuch, das es beim Brillenkauf im Etui dazu gibt, sollte dann dafür benutzt werden, um die Gläser streifenfrei zu bekommen. Aber auch dieses sollte immer sauber sein. Schon kleinste Staubkörner sorgen für Kratzer.

Brillenputztücher

Eine weitere Möglichkeit sind die im Handel erhältlichen Brillenputztücher. Doch dabei ist Vorsicht geraten. Denn viele beinhalten Chemikalien, die die Gläser auf Dauer schädigen. Die eigene Kleidung sollte nicht zum Brillenputzen verwendet werden. Denn dabei entstehen nur Kratzer auf der Brille. Am besten ist also lauwarmes Wasser und falls nötig etwas Spülmittel.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017