Excite

Mykita: Limitierte 'All Access World'-Sonnenbrillen

Die korsische Künstlerin Agathe Snow hat sich mit dem deutschen Brillenhersteller Mykita zusammengetan und eine limitierte Sonnenbrillen-Kollektion produziert, auf deren verspiegelten Gläser weltbekannte Monumente zu sehen sind. Der neu aufgelegte Klassiker des Brillenlabels 'Cyrus' zeigt so die Skyline von Manhattan oder die Pyramiden von Giza.

Die beiden pink-schwarzen Modelle mit dem Thema 'All Access World' beziehen sich auf die derzeit laufende Ausstellung von Agathe Snow in der Deutschen Guggenheim Berlin. Dort zeigt die in New York lebende Künstlerin großflächige Collagen und mobile Skulpturen, die die verzweigten Verbindungen von Menschen und Orten aufzeigen sollen. Die Ausstellung heißt ebenso 'All Access World ' und ist noch bis zum 30. März geöffnet.

Die weltbekannten Monumente, Wahrzeichen und historischen Stätten prägen die kollektive Erinnerung ungemein, so Snow. Als wirkungsmächtige Symbole nationaler Identität sind sie nun auch auf den 'Cyrus'-Modellen zu bewundern. Die sozusagen monumentalen Mykita-Sonnebrillen gibt es in einer limitierten Auflage von 200 Stück in der Deutschen Guggenheim sowie in allen Mykita-Stores für 370 Euro.

Bild: mykita.com

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017