Excite

Muhammad Ali: Model für Louis Vuitton

  • www.louisvuitton.com

Da treffen zwei globale Berühmtheiten aufeinander. Muhammad Ali und Louis Vuitton beschreiten nun einen gemeinsamen Weg. Der ehemalige Olympiasieger und Weltmeister im Boxen wirbt ab sofort für das berühmte Modelabel. Dafür wird der Schwergewichtler zum Fotomodell und bringt auch noch einen Fliegengewichtler aus der eigenen Familie mit: seinen Enkel.

Dass Muhammad Ali und Louis Vuitton eine Kooperation eingehen, überrascht doch ein wenig. Bisher war der ehemalige Profiboxer relativ wenig in der Werbung zu sehen. Doch für die weltberühmten Taschen macht er nun eine Ausnahme. Das französische Modehaus konnte den US-Amerikaner für die "Core Values"-Kampagne gewinnen. Ziel diese Serie ist, Berühmtheiten in Alltagssituationen mit Louis Vuitton-Taschen zu zeigen. Zuvor verpflichtete das Modelabel schon die Schauspieler Angelina Jolie und Sean Connery sowie Bono, Sänger von U2.

Starfotografin Annie Leibovitz ist für die Fotoserie mit Muhammad Ali verantwortlich. Seit dem 15. Juni ist sie in über 60 Ländern zu sehen. Die Bilder zeigen einen Muhammad Ali, der neben einer Louis Vuitton-Tasche, die für Reisegepäck dient, sitzt. Vor ihm posiert der Enkel des Box-Weltmeisters. Stolz schaut der Opa auf seinen kleinen Nachfahren, der Boxhandschuhe trägt und entschlossen in die Kamera schaut.

Die Anzeige zeigt noch folgenden Slogan: "Some stars show you the way. Muhammad Ali and a rising star. Phoenix, Arizona." Warum gerade der Profiboxer aus den 70er Jahren für diese Werbemaßnahme verpflichtet wurde, erklärt Louis Vuitton-CEO Yves Carcelle so: "Muhammad Ali ist eine wahre lebende Legende des Boxsports und weit darüber hinaus." Das Modelabel wolle die Werte, die mit dem Sportler verbunden werden, auf die Marke Louis Vuitton übertragen.

Die Kampagne mit dem Prominenten läuft parallel zu den saisonüblichen Werbemaßnahmen der Firma.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2014