Excite

Mit Silber Schweißbildung verhindern

Schwitzen und Schweißgeruch verhindern mit Silberbeschichtung in Kleidung - schlecht für die Gesundheit oder nicht?

Dass Kleidung, in die Silberfäden eingearbeitet werden Schweißgeruch verhindert, ist schon länger klar. Aber bisher haben Wissenschaftler gemutmaßt, dass diese Beschichtung für Hautreizungen verantwortlich sein kann. Allerdings hat nun eine Studie erwiesen, dass es unbedenklich ist, silberberschichtete Kleidung zu tragen, die den Schweißgeruch verhindert.

Die Forscher haben nun herausgefunden, dass sich die Silberbeschichtung von der Kleidung so gut wie nicht ablöst. Auch beim Waschen wäre sie kein Problem, auch den Waschvorgang solle das Silber aushalten. Das Silber wird vor allem in Socken und Sportbekleidung verwendet, um den Schweißgeruch zu unterdrücken.

Der unangenehme Geruch beispielsweise beim Sport entsteht dadurch, dass Bakterien den Schweiß zersetzen. Doch das Silber sorgt dafür, dass die Bakterien erst gar nicht tätig werden können. Allerdings streiten Wissenschaftler nun darüber, ob dadurch nicht auch für den Menschen nützliche Bakterien auf der Haut zerstört werden.

Deswegen arbeiten manche Hersteller auch desinfizierende Chemikalien in die Kleidungsstücke. Doch das kann schädlich für die Haut sein. Deswegen sollte man beim Kauf darauf achten, dass diese Chemikalien nicht verwendet wurden. Dafür muss man zwar etwas tiefer in die Tasche greifen, man tut aber etwas für seine Gesundheit. Und silberbeschichtete Kleidung ist eh nicht billig.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017