Excite

Miranda Kerr - Streberlook für Jil Sander

Normalerweise sieht man Topmodel Miranda Kerr offenherzig und sexy, doch für die Herbst-/Winterkampagne 2011 für das Modelabel Jil Sander sieht man die Australierin im braven Streberlook. Die 27-jährige geizt nicht mit ihren Reizen, sei es nun als Engel in Victoria's Secret Unterwäsche, oben ohne für den Pirelli-Kalender oder (mehrfach) nackt in der Männerzeitung GQ.

Nun scheint es, als wolle die Australierin endgültig in die High Fashion-Sparte überwechseln und sich etwas schicker geben. Sie wurde bereits für einen Laufsteg-Job bei Prada gebucht und nun ist ihr mit der Kampagne für Jil Sander ein weiterer Schritt in Richtung Eleganz gelungen. Zwischen ihrer heimlichen Hochzeit mit Schauspieler Orlando Bloom und ihrer Verpflichtung als Botschafterin für die australische Ladenkette David Jones, fand sie Zeit für den Photoshoot.

Hinter der Kamera stand, wie FashionGoneRogue.com berichtet, Photograph Willy Vanderperre und der Stylist Olivier Rizzo hat Miranda Kerr den braven Streberlook verpasst. Jil Sander steht für geradlinige Ästhetik und klare Schnitte und dies wird auch für die aktuelle Herbst-/Winterkollektion beibehalten. Kerr trägt ein bordeuxrotes und ärmelloses Kleid, das aus verschiedensten Stoffstücken zusammengesetzt wurde. So blitzt an der Seite auch ein schmaler Hautstreifen und etwas Brust heraus. Subtil, aber trotzdem sexy.

Kerrs Haare wurden hingegen streng gescheitelt, hochgesteckt und ganz eng anliegend gestylt. Dazu trägt die Australierin eine türkisfarbene Brille, die - mit Sicherheit Dank digitaler Nachbearbeitung - zu ihren blaugrünen Augen passt. Das Make Up wurde sehr natürlich gehalten, nur die extrem milchig-weiße Haut sticht ins Auge. Mit der Jil Sander Herbst-/Winterkampagne 2011 zeigt sich Miranda Kerr im Streberlook - und ist fast nicht wiederzuerkennen.

Bild: mirandakerrfan.net

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2021