Excite

Luna Konzept Uhr - Blumenblätter statt Zeiger

Der Designer Nigel Roddy will mit der Luna Uhr die traditionellen Zeitmesser modernisieren. Statt Zeigern oder digitaler Anzeigen setzt er auf modernes Design und Blumen-Designs, welche die Zeit angeben. Der Australier ist Industrie-Designer und stellt im Blog DesignBuzz.com sein neues Uhren-Konzept vor. Er hat außerdem ein 3D-Modell erstellt, anhand dessen man das Design erkennen kann.

Zwar ist die Uhr weiterhin funktional und gibt die Zeit an, doch steht das modische Accessoire im Vordergrund. Der Armreif erinnert eher an ein Schmuckstück und ist erst auf den zweiten oder dritten Blick als Uhr erkennbar. Der Entwurf ist in leuchtendem blau und hellem weiß gestaltet, andere Farbvarianten sind aber ebenfalls denkbar. Darin befindet sich ein LED-Display mit drei verschiedenen Blumen.

Die Blütenblätter der größten Blume geben die Stunde und die beiden kleineren die beiden Ziffern der Minuten an. Beispielsweise würde um 10:32 Uhr das zehnte Blütenblatt der großen Blume, das dritte der mittleren und das zweite der kleinsten gemeinsam aufleuchten. Allerdings soll es auch einen versteckten Knopf geben, um sich die Zeit schnell digital anzeigen zu lassen.

Anstatt der klassischen Uhrenarmbänder, Ziffernblätter und Zeiger revolutioniert Nigel Roddy das Design der Uhr. Als ausgefallenes Mode-Accessoire kann man das Armband tragen und hat trotzdem immer die aktuelle Uhrzeit parat. Das Konzept ist auch für viele weitere Designs denkbar, so dass in Zukunft nicht nur Blumen als Zeitmesser dienen könnten. Ob die Luna Uhr des australischen Designers Nigel Roddy auch tatsächlich in Produktion gehen wird, ist derzeit noch unklar - doch in den Blogs und Foren liest man bereits einige begeisterte Kommentare von potentiellen Käufern der Blumen-Design-Uhr.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017