Excite

Den Look von Anna Karenina nachmachen

Der Look von Anna Karenina aus der gleichnamigen Tolstoi-Verfilmung, die ab dem 6. Dezember ins Kino kommt, passt perfekt in die vorweihnachtliche und zudem winterliche Zeit. Romantisch, zarenhaft klassisch und dazu so zauberhaft schön sieht die Schauspielerin aus Keira Knightley in dem Film aus, dass man es direkt zu Hause nachmachen möchte.

Adeliger Anmut mit viel Strass, Samt und Federn

Neben den wundervollen Frisuren, die den Look von Anna Karenina ausmachen, ist es auch der Kleidungsstil der russischen Adeligen, der bezaubert. Schwere Samtstoffe, Spitze, dunkle, anmutige Töne machen die Kleider aus, die sie trägt.

Daneben ist es viel Fell und Rüsche, die ihren Look ausmachen. Ein weiteres Stilmerkmal der Anna Karenina ist ihr Kopfschmuck. Es gibt kaum eine Szene, wo die Adelige keinen Haarreifen oder anderen Haarschmuck trägt.

Alle Haarreifen, die mit Strass, Samt und vielen Details bestückt sind, dürfen getragen werden. Auch Stirnbänder mit Verzierung gehören auf den Frisiertisch der Zarin. Daneben sind Federn der absolute Trend im Film. Vor allem für die Silvesterfeier sollte man nach einem Haarreifen oder -band mit Federn Ausschau halten.

Zudem muss man den Haarschmuck auch mit der passenden Frisur kombinieren. Anna Karenina zeigt sich oft mit Korkenzieher-Locken und Hochsteckfrisur. Beides ist auch diesen Winter absoluter Trend. Die Hochsteckfrisur kann man mit eine Flechfrisur kombinieren. Für die Locken benötigt man einen guten Lockenstab.

In einigen Szenen versteckt Anna Karenina ihre Haarpracht unter einer Fellmütze oder einem Hut. Beide Varianten wird man problemlos in Modeläden finden.

Was das Make-Up der Adeligen angeht, gilt das Motto: Weniger ist Mehr! Ein bisschen Rouge für den frischen Look, Wimperntusche und Lipgloss reichen aus. Anna Karenina überzeugt mit einem natürlichen Look, während ihre Mode eher pompös ist.

Inspiration bei Dolce & Gabbana

Wer noch mehr Inspiration für die Nachahmung des Look von Anna Karenina benötigt, kann ab dem 6. Dezember den Film bewundern. Oder man schaut sich die letzte Kollektion von Dolce & Gabbana an. Die Designer liessen sich von russischen Zaren inspirieren und zeigten ihre Models mit viel Stickereien auf Haarreifen und Samtbändern. Des Weiteren waren viele Perlen, Rosen und Steinchen zu sehen. Der russische Adel wird ihre Mode lieben!

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017