Excite

Aus Leder können aufregende Kleider entstehen

Wem das klassische Abendkleid zu bieder ist, der sollte einmal ein Lederkleid anprobieren: Sie sind alles andere als langweilig, sondern ein bisschen verrucht und sehr sexy.

Lederkleider können vielseitig sein, denn auch Leder gibt es in verschiedenen Farben und Formen. Das kleine Schwarze lässt sich wohl am vielseitigsten einsetzen, aber auch zum Beispiel ein rotes Lederkleid kann sowohl am Abend ins Theater getragen werden oder mit schlichten Accessoirs ins Büro. Lederkleider in klassischen Brauntönen lassen eher eine gemütliche Stimmung aufkommen, die ideal zu einem Abend auf dem Land passt.

Wer sich für ein Kleid aus Leder entscheidet, der sollte aber natürlich eine Tipps und Tricks kennen, damit der Modeversuch nicht zu einem Reinfall wird. Wer Modelmaße hat, der braucht sich natürlich auch bei einem Kleid aus Leder keine Gedanken machen. Wer aber hier und da ein bisschen zuviel auf dem Körper hat, der sollte darauf achten, dass das Kleid nicht wie ein Schlauch sitzt, sondern es sollte der Trägerin noch genügend Luft zum Atmen lassen und vorallem auch Bewegungsfreiheit. Des Weiteren gilt, dass man Lederkleider nicht mit zu auffälligen Accessoirs kombinieren sollte, denn das Kleid aus Leder ist schon für sich allein ein Hingucker.

Wer sich für ein aus Leder hergestelltes Kleid entscheidet, der sollte auf hohe Qualität achten, damit das Kleid nicht schnell abgenutzt und billig aussieht. Wie auch Schuhe und Jacken aus Leder müssen auch Kleider aus diesem Material richtig gepflegt werden. Dazu sollte man das Lederkleid in eine professionelle Reinigung geben, die die Lederreinigung auch anbieten. Dies kostet zwar um die 30 Euro, lohnt sich aber, wenn man an seinem Lederkleid lange Freude haben möchte.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017