Excite

Lang, kurz, eng oder weit - Männer und ihre Unterhosen

Männer bewerten ihre Unterhosen sicher sehr unterschiedlich. Während der eine in ihr eher einen praktisches Kleidungsstück sieht, dass für ein geordnetes Innenleben der Hose und einen warmen Hintern sorgen soll, wertet sie der nächste als hochmodisches Accessoire für "drunter". So gehen Stile, Stoffe und Preise für Männer-Unterhosen stark auseinander.

Für Männer stellt sich zunächst immer die Frage, welche Form sie am liebsten unter der Jeans tragen. Weite oder enge Boxershorts, die kürzeren Briefs oder ganz enge Slips bishin zum Tanga? Letzteres lassen wir mal außen vor, aber gerade im Bereich der Shorts und Slips gibt es eine erdrückende Auswahl für Kerle, die sich am liebsten die "Untis" ja noch von der Frau oder Mutti rauslegen lassen.

Wichtig ist vor allem nur, dass die Unterhose gepflegt aussieht, keine Löcher und Risse aufweist oder zu verwaschen wirkt. Das sind modische Fehlgriffe, die vor allem dann schmerzen, wenn Mann mal eine gute Figur vor einer Frau machen muss. Da kann natürlich eine gute Qualität Abhilfe leisten, also sollte beim Unterhosen-Kauf nicht immer das billigste Angebot den Zuschlag bekommen. Sicherlich zählen die Calvin-Klein-Retroshorts zu den Klassikern auf dem Gebiet, nicht zuletzt weil die gut gebauten Jungs aus der Werbung die Stücke immer so perfekt ausfüllen. In derselben Preisklasse um die 30 Euro gibt es aber auch enge wie weite Stücke von D&G, Strellson oder dem italienischen Herrenausstatter Ermenegildo Zegna. Je nachdem, wonach man sucht, lässt sich das Angebot beliebig ausbauen...

- Mehr der modischen Unterhosen für Männer gibts hier

Quelle/Bild: GQ-Magazin.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2022