Excite

Kurvige Kate Moss für Topshop

Für Kampagnenfotos ihrer neuen Modekollektion bei Topshop warf sich Supermodel Kate Moss mal wieder in Schale und trat vor die Linse. Auf den neuen Fotos wirkt die Britin außergewöhnlich kurvig, man könnte glatt meinen, sie habe an der ein oder anderen Stelle chirurgisch nachhelfen lassen.

Zur millionenschweren Modefigur wurde Kate Moss eigentlich durch ihre jungenhafte Figur. Flachbrüstig, kurvenlos, sogar abgemagert waren die Attribute, die sie in den 90ern berühmt machten. Auch, als sie anfing für Topshop zu modeln und zu designen, war sie noch spindeldürr, aber auf den Fotos zur Weihnachtskollektion wirkt die 35-Jährige plötzlich kurvig und hat etwas, was sie sonst nie hatte: Oberweite!

- Hier die Fotos von Kate Moss und ihrer neuen Kollektion für Topshop

Von Schönheitsoperationen will Kate Moss aber nichts wissen, dem Magazin "New York" sagte sie: "Ich habe erst vor kurzem angefangen, BHs zu tragen. Auf einmal habe ich Brüste bekommen. Es ist ein Wunder. Ich bin jetzt eine Frau!" Das ist sie in der Tat, aus den tief ausgeschnittenen Kleidern der asiatisch inspirierten Kollektion kommt ein üppiges Dekolleté hervor. Außerdem habe sie auch an anderen Stellen ein paar Pfund zugelegt, gestand das Model.

Wenn es sich eine leisten kann, dann Kate Moss, denn auf den neuen Topshop-Fotos sieht sie einfach atemberaubend aus. Auch das Timing ihrer "Reifung" hält sie für perfekt, so kann Kate Moss schließlich für die Fotos zu ihrer eigenen Unterwäsche-Kollektion posieren.

Bild: Topshop

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2022