Excite

Kleider im 60er Stil: Moderner Retro-chic!

Diesen Sommer ist der Hippie-look total angesagt. Damit sind auch Kleider im 60er Stil absolut hip. Doch wodurch zeichnen sich diese Kleider überhaupt aus?

Zwei Strömungen sind hier zu unterscheiden. Zunächst gibt es solche Kleider, die sehr knapp und kurz geschnitten sind. Der "Mini-Rock" erlebte in den 60ern seine Geburt und einen schnellen und kometenhaften Aufstieg. Ansonsten zeichnen diese sich durch einen generell eher figurbetonten Schnitt aus und einen runden oder geraden Halsausschnitt. Vor allem wenn Sie eine eher zierliche Frau sind, können Sie diesen Look gut tragen.

Gerade etwas fülligere Frauen sollten darauf lieber verzichten. Wenn Sie dennoch ein Kleid im Retro-look tragen möchten, dann entscheiden Sie sich für die andere Strömung: die taillenbetonten Kleider! Ein Gürtel ist hier ein Muss und bildet sowohl Verbindung als auch Trennung zwischen dem Ober- und Unterteil. Der Rock ist meist weit und schwingend gehalten, das Oberteil eher enger anliegend und gerne mit einem weiten Kragen oder halsnahen Ausschnitt versehen. Hiermit können Sie auch ihre nicht ganz perfekte Figur gekonnt in Szene setzen.

Da dieser Style häufig sehr farbenfroh ist und von den wilden Mischung von Farben und Formen lebt, sollten Sie im Vorfeld genau überlegen, welche Accessoires dazu passen. Schuhe und Tasche sollten bestenfalls ein und dieselbe Farbe haben. Greifen Sie ruhig zu hohen Sandalen oder Pumps mit dem total angesagten Plateauabsatz bzw. Keilabsatz, am besten aus Kork oder Bast.

Um Ihr Outfit dann zu vervollständigen stylen Sie ihre Frisur passend zu der Dekade- und hier gilt vor allem eines: Sie können nicht genug Toupieren! Wenn Sie dann noch eine 60er Jahre Sonnenbrille dazu tragen oder zart klingelnde Armreifen, steht Ihrem stilechten Auftritt im Retro-look nichts mehr im Wege.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017