Excite

Kenzo Macaron – Süße Taschen

Kalorienfreie Variante der französischen Gebäckspezialität – die neuen Kenzo Macaron Clutches für den Frühling 2011. Langsam aber sicher werden Macarons auch hierzulande unter Feinschmeckern immer beliebter. Die exquisiten Luxus-Gebäckstücke stammen aus Frankreich, doch ihre farbenfrohen Kreationen inspirieren auch immer mehr Designer. Traditionell gibt es sie in braun mit Schokolade, weiß mit Vanille, rot mit Beeren, aber auch exotischere Sorten wie grüner Tee oder Trüffel gibt es mittlerweile.

Die Kalorienbomben mit den zwei Keksen und der Cremefüllung sind nicht ganz günstig und kosten um die 2 bis 4 Euro pro Stück. Im Vergleich zu den Taschen von Kenzo sind das zwar echte Schnäppchen, dafür spart man in der Accessoires-Variante natürlich Kalorien. Der Designer Antonio Marras steckt, wie FabricMag.com berichtet, hinter der Idee.

Acht verschiedene runde Clutches gibt es in der Kenzo Macaron Kollektion. Ebenso wie ihre essbaren Vorbilder, sind sie in bunten Farben gehalten, sechs unifarbene und zwei gemusterte Taschen gibt es. Alle sind auf einem schimmernden Seidensatin gefertigt. Dank einer Seidenkordel können sie auch als Umhängetasche verwendet werden. Die dunkle Kordel ist gedreht und hat am Ende zwei Fransen. Auf diese Weise kann man auch die Länge individuell variieren. Als Verschluss dient eine weiße Perle, auf der das Kenzo-Logo zu sehen ist.

Ab April werden die Clutches weltweit in den Boutiquen verkauft, die unifarbenen – gold, Beere, Pistazie, kräftiges Lila und schokoladenbraun – kosten 195 Euro, die gemusterte mit Blumenprint kostet 225 Euro und die Modelle mit Stickereien kosten 775 Euro. Dafür kann man einige Boxen richtiger Macarons bei der Pariser Patisserie Laduree kaufen, doch dafür spart man mit den Kenzo Macaron Taschen hunderte an Kalorien.

Bild: popbee.com

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017