Excite

In XXL zur Hochzeit: Umstandsbrautmode für den schönsten Babybauch

Was machen Mütter in spe, wenn sie ihre Rundungen auch auf der eigenen Hochzeit zur Schau stellen wollen, ohne vor dem Altar zu 'kugelig' zu wirken? Babybäuche können heutzutage auch beim Ja-Wort so richtig schick in Szene gesetzt werden: Stylisch heiraten ist also auch trotz und gerade mit Babybauch möglich, getreu dem Motto: Bald sind wir zu dritt!

Ob klassisch, modern oder sogar ein wenig spritzig und ausgefallen: Auch werdende Mütter kommen bei der Umstandsbrautmode voll auf ihre Kosten und müssen nicht gleich und vorsorglich zum nächstbesten XXL- Kleid greifen. Dabei bleibt es den werdenden Müttern selbst überlassen, ob sie ihren Bauch mehr oder weniger zeigen wollen…

Bei der Auswahl des Hochzeitsoutfits für Schwangere steht Bequemlichkeit absolut im Vordergrund, denn so ein Hochzeitstag an sich ist ja schon anstrengend genug! Bei den Umstandsbrautkleidern gibt es spezielle Anforderungen, die nicht jedes Kleid gleich erfüllen kann. Es sollte daher eigens für den schönsten Tag des Lebens angefertigt oder eben genau an die Rundungen angepasst werden.

Wichtig ist, dass die Taille beim Hochzeitskleid für Schwangere nach oben verlagert werden kann, damit der Bauch nicht so stark betont wird. Gleichzeitig sollten Kleider bevorzugt werden, die mit einer Schnürung geschlossen werden können. So können sie sich leicht an jeden Bauchumfang anpassen. Ein elastisches Stretchkleid schmiegt sich ganz besonders gut an die Rundungen an, wodurch sie noch mehr betont werden können.

Keine Sorge: Auch wenn 'frau' sich bei der frühzeitigen Anfertigung ihres Hochzeitskleides mit der Schätzung des Bauchumfangs für das Hochzeitsdatum ein wenig vertut, kann das Kleid kurz vor dem großen Tag noch einmal von einem Änderungsschneider nachgebessert werden.

Praktisch für Moms-to-be sind bei der Auswahl des Hochzeitskleides die Umschnallbäuchein verschiedenen Größen, die viele Brautmodeläden zur Anprobe anbieten. Schließlich muss frau ja wissen, wie das Kleid in einigen Monaten aussehen könnte. Man kann auch mit einem kleinen Kissen zum Brautkleid-Shoppen losziehen, und es sich bei der Anprobe in die hochgezogene Strumpfhose stopfen: Keine Scheu vor den Verkäuferinnen, sie sehen sicherlich nicht die erste Braut, die schwanger heiraten wird!

Und noch ein letzter Tipp für die Auswahl des Hochzeitsoutfits in der Schwangerschaft: Das Kleid kann ruhig einen gewagten Ausschnitt aufweisen, denn auch der Brustumfang nimmt in der Schwangerschaft, wie allseits bekannt, kräftig zu. Ein wenig Mut zum Dekolleté wäre da doch mehr als angebracht für den allerschönsten Tag des Lebens! Übrigens: Dezenter Schmuck wirkt bei schwangeren Bräuten viel besser als große Accessoires…

Quelle: fem.com, dress4moments.de
Bild: Valocity Studios (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2021