Excite

Huggies - Windeln im Jeans-Look

Windeln mit lustigen Tiermotiven oder Mustern sind nichts Neues mehr, doch jetzt bringen Huggies die Jeans-Windel für Babies auf den Markt. Jeans sind der modische Dauerbrenner und in jeder Saison in irgendeiner Form im Trend. Warum also nicht auch Jeans für die ganz Kleinen? Das dachte sich auch die Firma Kimberly-Clark und hat Kindermode und Funktionalität kombiniert.

Die Jeans-Windeln wird es im Juni und Juli in amerikanischen Supermärkten und Läden zu kaufen geben, wie PR Newswire berichtet. 'Jeans gehörten schon immer zu den Klassikern der Mode für Mütter, doch jetzt ist es Zeit für die Kleinen, diesen Stil zu stehlen.', wird Stuart Schneider, der Vize-Brandmanager von Huggies zitiert. 'Das Design hilft den Babies, trendy zu bleiben, während sie auch trocken bleiben Dank desselben revolutionären Designs und Auslaufschutzes, den Mütter von Huggies gewohnt sind.'

Die Huggies Jeans gibt es in regulärem blauen Denim-Look und auch die typischen Taschen, Gürtelösen und das Etikett wurden für das Windel-Design übernommen. Dabei hat sich an der Windelform allerdings nichts geändert, so dass die Huggies nur für die warmen Sommermonate geeignet sind. Amerika ist nicht das erste Land, in dem die Jeans-Windeln verkauft werden. Tatsächlich gab es die ersten bereits 2007 und zwar in Israel. Danach folgten mehr als zwanzig weitere Länder, bevor dieser Trend die USA erreicht hat.

Die Windeln gibt es wie gewohnt in drei verschiedenen Größen und in verschiedenen Verpackungsgrößen. Natürlich sind sie auch nur zum einmaligen Gebrauch geeignet. Mit den Jeans-Windeln könnte Huggies einen neuen Modetrend für Babies starten, der langweilige weiße Windeln aus den Wickeltischen von modebewussten Müttern verschwinden lässt.

Bild: target.com

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2021