Excite

Hippie-Chic - Die Chanel Patchwork Tasche

Statt klassischer Eleganz und schwarzweiß setzt die Chanel Patchwork Tasche auf einen farbenfrohen Muster-Mix. Auf den ersten Blick erkennt man das Luxus-Label gar nicht hinter dieser Hippie-Tasche. Verschiedene Stoffe, Muster und Materialien werden als kleine Quadrate und Fetzen zu einer Umhängetasche zusammengefügt. Dabei sind die Nähte betont unregelmäßig und laufen in den verschiedensten Farben im wilden Zickzack über die Tasche.

Auf einigen der Quadraten sieht man noch Buchstaben, aus denen sich dann das Wort Chanel ergibt. Das C ist dabei natürlich das Logo mit den ineinander verschlungenen Buchstaben. Dieses findet man auch auf dem Verschluss noch einmal wieder. Die rechteckige Tasche hat eine breite Lasche, die bis zur Hälfte über die Vorderseite reicht. Als besonderen Hingucker ist die Kette zum Umhängen mit einem Lederband durchzogen. Diese ist nicht mit Ösen an der Tasche befestigt, sondern gleich durch die Oberseite des Stoffes gezogen.

Dasselbe Design findet man auch auf der Chanel-Webseite bei anderen Stücken der Kollektion. Diese sind eher klassisch in Glattleder und Rot oder schwarz gehalten. Trotzdem findet das ausgefallene Hippie-Design schon prominente Fürsprecher: Wie Coolspotters.com in einer kleinen Galerie zeigt, trägt Schauspielerin Naomi Watts die Tasche bei einem Event. Auch in der modebewussten TV-Serie Gossip Girl trägt eine Darstellerin das neue Modell.

Auf der Webseite des Luxus-Labels kann man einen Blick auf die Clutches, Handtaschen und Co werfen. Diese greifen als wiederkehrendes Motiv die durchgezogene Kette auf, sind aber meist in dunkleren Tönen gestaltet. Die meisten Modelle sind aus weichem Kalbsleder gefertigt und haben teilweise eine gesteppte Optik. Auch wenn der Chanel Patchwork Look etwas gewöhnungsbedürftig ist und aussieht, als sei er aus den Resten der übrigen Kollektion gefertigt, muss man für die Hippie-Tasche umgerechnet etwa 2.366 Euro berappen.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017