Excite

Heidi Klum mit eigener Umstandsmode

Kinder kriegen allein reicht Heidi Klum nicht mehr, jetzt will sie schwangere Frauen auch einkleiden: Nach Medienberichten entwirft das deutsche Topmodel nun auch Umstandskleidung.

Der Grund dafür waren ihre eigenen Erfahrungen in der Schwangerschaft: 'Ich habe während meiner vier Schwangerschaften die Erfahrung gemacht, dass es eine Herausforderung ist, die richtige Kleidung zu finden. Für die beiden Kollektionen habe ich mein Stilempfinden mit meinem Wissen um Komfort und Alltagstauglichkeit vereint.'

Die Mutter von vier Kindern hat für die zwei Modelinien unterschiedliche Konzepte vorgesehen. Die eine Kollektion wird unter dem Namen Lavish laufen und sehr ikonisch und detailreich ausgeschmückt seien. Die zweite Linie unter dem Namen Loved soll eher bequem und verspielt daherkommen und klingt eher gemütlich.

Für beide Linien hatte sie bereits als Hochschwangere gemodelt. Die Umstandskleidung im Design von Heidi Klum soll erst online vorgestellt werden, bevor sie ab dem 12. Februar in den US-Ladenketten A Pea in the Pod und Motherhood Maternity zu kaufen gibt.

Bild: heidiklum.destinationmaternity.com

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2018