Excite

Givenchy - Print T-Shirts für den Sommer

Statt maßgeschneiderter Haute Couture gibt es für den Sommer 2011 bei Givenchy bedruckte T-Shirts. Wie Hypebeast.com berichtet, knüpfen die Motive an ältere Kollektionen an und zeigen unter anderem Symbole aus der katholischen Religion. Das Label rund um Chef-Designer Riccardo Tisci hat sich für die Shirts eher vom Bazar-Chic als vom neuesten Modetrend inspirieren lassen.

Die bedruckten T-Shirts ähneln tatsächlich eher alten Band-T-Shirts oder preisgünstigen Drucken, die man an der nächsten Ecke kaufen kann. Ein schwarzes Shirt zeigt einen zähnefletschenden Hund. In der letzten Saison haben die Hipster bereits trashige T-Shirts mit Wölfen und Co zurückgebracht, nun findet man bei Givenchy einen Rottweiler. Aber auch die amerikanische Flagge wurde stilisiert auf Stoff gebracht.

Daneben findet man drei religiös inspirierte Motive. Man sieht die Zeichnung eines Engels mit skizzierten Flügeln über einem düsteren Friedhof. Auf einem weißen Hemd sieht man ein Madonnen-Abbild mit einem Zensurbalken über den Augen. Auf dem Schoß trägt sie das Christuskind. Zuletzt gibt es noch ein Design, das direkt aus den 80er Jahren stammen könnte: Auf dem schwarzen Shirt findet man weiße Muster und Kreuze, die an den Ärmeln und im Bereich des Oberkörpers symmetrisch angeordnet sind.

Wer sich in Second Hand-Läden oder einen Ramschbasar begibt, wird sicher ähnliche Designs zu günstigeren Preisen finden. Denn trotz des Lo-Fi-Stils kosten die Designer-Hemden jeweils um die 235 Euro. Die bedruckten Givenchy T-Shirts für den Sommer 2011 sind ein weiterer Beweis, dass man auch für noch soviel Geld keinen Modegeschmack kaufen kann.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017