Excite

Exclusive Bademode für Herren: Welche Labels sind 'In'?

Nicht nur Frauen freuen sich über die neue exclusive Bademode für Herren sondern auch die Männer selber. Der Grund ist, dass die Designer Badeshorts sich einfach gut anfühlen und noch viel besser aussehen. 2011 ist das Jahr der Slips und der Pants. Das bedeutet, dass auch mal die Herren der Schöpfung ihre Kurven präsentieren können.

Ein Designer, der die Männer gut verpackt, ist Calvin Klein. Das Label, dass sich schnell einen Namen für sehr exclusive Bademode für Herren gemacht hat, zeigt schlichte aber dennoch anliegende Schnitte und bunte Farben. Warum sollte man auch nicht zu einem pinken, strahlend grünen oder orangen Badeteil greifen. Als Hingucker kann man die Model der Marke auf jeden Fall beschreiben. Wer es nicht gerne eng mag, der nimmt die weiten Shorts, die bis zum Knie gehen, denn länger sollte das Stück Stoff nicht sein.

Die perfekte Herren Bademode 2011 geht eigentlich gerade mal über den Hintern wie zum Beispiel die Shorts von Bogner im modernen Marine-Look. Damit erhält das Hinterteil eine gute Silhouette und gleichzeitig werden die Oberschenkel gebräunt.

Mehr Farbe ist bei Orlebar Brown. Die schlichten Badeshorts kommen so schnell nicht aus der Mode. Außerdem sind sie in vielen verschiedenen Farben erhältlich, so dass für jeden Geschmack etwas dabei ist. Die Schnallen an der Hüfte sorgen für den richtigen Halt und für einen vorteilhaften Schnitt. Sehr bunt geht es bei der Marke Vilebrequin. Das Label arbeitet mit bunten und auffälligen Mustern in strahlenden Farben. Somit sollte jeder Farbentyp das passende Modell Badehose finden, um den Wasserspaß nun endlich genießen zu können.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017