Excite

Einreihiger Herrenanzug: Immer richtig angezogen

Während zweireihige Anzüge heute meist nur noch von Kapitänen, Zirkusdirektoren und pensionierten Staatschefs getragen werden, erfreut sich der einreihige Herrenanzug nach wie vor großer Beliebtheit. Egal zu welchem Anlass, ob im Büro oder zu Feierlichkeiten jeder Art, ein einreihiger Herrenanzug ist nie verkehrt.

Doch Einreiher ist nicht gleich Einreiher. Es gilt unter einer Vielzahl an verschiedenen Schnitten, Farbtönen und Stoffen auszuwählen. Auch preislich ist die Spanne weit, vom Discount-Anzug bis zum handgefertigten, maßgenauen Einzelstück ist alles zu haben.

Auch wenn der Anzug eine Art Uniform ist, gibt es also deutliche Unterschiede. Das größte Faux-Pas beim Anzugkauf ist, einen Anzug zu kaufen, der nicht perfekt passt. Ein schlecht sitzender Anzug signalisiert für die Augen anderer oft Inkompetenz und fehlendes Stilbewusstsein. Für einen gut geschnittenen Anzug aus hochwertigem Material wird man aber schon etwas Geld in die Hand nehmen müssen. Discount-Anzüge sehen in den seltensten Fällen gut aus.

Doch auch wessen Budget nicht so groß ist, kann auf dem großen Markt für Anzüge fündig werden. Dazu sollte man nach Sonderangeboten Ausschau halten und auch einmal in einer Filiale des amerikanischen Modeunternehmens TK Maxx vorbeischauen.

Das Unternehmen hat sich darauf spezialisiert, Designermode die bei den großen Händlern aus dem Programm genommen wurde, aufzukaufen und dann zu günstigen Preisen weiter zu verkaufen. Und in der Tat, mit etwas Glück lassen sich hier richtige Schnäppchen machen. Gerade an Anzügen, Sakkos und Hosen gibt es in der Regel ein großes Angebot. Und auch für edle Seidenkrawatten ist TK Maxx ein richtiger Geheimtipp. Diese kosten regulär oft über 50 Euro und werden dort dann für unter 10 verkauft. Natürlich ist auch die Suche auf dem Gebrauchtmarkt nicht verkehrt, oft werden hier sehr gute Herrenanzüge für kleines Geld angeboten.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017