Excite

Ein Hund als Model: Bodhi macht Karriere

  • BlazePress / Telegraph Men / Twitter

Ein Hund als Model? Hund Bodhi ist wohl die skurrilste Erscheinung im Männermodelbusiness, denn dahinter verbirgt sich ein Hund, der Herrenmode präsentiert. Und die Labels und Agenturen stürzen sich quasi auf den Vierbeiner. Die Besitzer des Hundes verdienen richtig viel Geld damit. Pro Monat sollen etwa 15 000 Dollar dabei rumkommen. Das ist eine schöne Stange Geld für ein paar Fotos.

Egal, ob im Anzug, Lederjacke, in sportliche Outfit oder in weißem Hemd mit Fliege, der Hund macht immer eine gute Figur und hat dabei einen coolen Blick drauf. Bohdi ist fünf Jahre alt, seine Rasse heißt Shiba Inu. Aber der Vierbeiner posiert nicht nur in Männeroutfits, auch der berühmte Schweizer Taschenmesser- und Uhrenhersteller Victorinox hat den Hund für sich entdeckt und setzt ihn als Werbeträger ein.

Die Besitzerin des Tieres kommt aus der Modebranche. Yena Kim war Designerin bei Ralph Lauren. Ihr Freund David Fung hat, genau wie sie, den Job gekündigt, um sich jetzt voll auf die Modelkarriere von Bodhi konzentrieren zu können. Und bei einem Monatseinkommen von mindestens 15 000 Dollar lohnt sich die Arbeit ja.

Ob das nun Tierquälerei ist oder der Hund sich dabei wohlfühlt, lässt sich wohl nicht abschließend herausfinden. Momentan ist HUnd Bodhi aber die große Nummer im Modelbusiness und seine Karriere könnte noch weiter gehen. Es dürfte aber nicht sehr lange dauern, bis sich verschiedene Tierschutzverbände melden.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017