Excite

Nicht nur in Bayern schick: Dirndl Kleider

Ein Dirndl ist ein typisch bayerisches Trachtenkleid und bedeutet soviel wie "junges Mädchen" und hat seine anfängliche Bedeutung als Botentracht im 18.Jahrhundert längst hinter sich gelassen. Heute zeichnen sich die Dirndl durch sein enges, oft mit eckigem Ausschnitt versehenes Oberteil, mit weitem an der Taillie angesetztem Rock und durch die Schürze aus.

Eine besondere Bedeutung hat die Schleife an der Schürze des Dirndls. Sie symbolisiert den ehelichen Status der Trägerin. Bindet sich die Trägerin die Schleife auf der rechten Seite, so signalisiert die den interessierten Männern, dass sie vergeben, verlobt oder verheiratet ist. Wer die Schleife dagegen auf der linken Seite trägt, der ist noch zu haben. Es heißt also aufpassen, wenn man sich die Schleife bindet, denn man will ja keinen falschen Signale senden.

Mittlerweile gibt es nicht mehr nur ein Dindl Modell, eine ganze Modeindustrie hat sich auf das traditionelle bayerische Trachtenmodell gestürzt und bringt jedes Jahr eine neue Kollektion heraus. So gibt es peppige Varianten, die vorallem für die trendbewusste Frau, das richtige Modell sind. Dirndl mit Totenköpfen, natürlich stilvoll eingefügt, sind heute keine Seltenheit. Auch gibt es heute eine Menge Modelle in grellen Farben, was früher noch undenkbar war. Wer lieber ein bisschen bedeckter aussehen möchte, der trägt unter dem Kleid eine weiße Bluse, die meist mit Puffärmeln ausgestattet ist.

Wer sich Dirndl Kleider kaufen möchte, der kann von 80 bis 500 Euro ausgeben, je nachdem, wie individuell das Kleid aussehen und wie es verarbeitet sein soll.

Egal, für welches Dirndl Modell man sich am Ende entscheidet, ein Muss ist natürlich das traditionelle Kropfband, welches um den Hals getragen wird und mit einem kleinen Schmuckanhänger verziert ist.

Quelle: wikipedia.de, trachten.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017