Excite

Dieter Bohlen: Seine Kollektion für Camp David hat das Label berühmt gemacht

Ob die Dieter Bohlen Kollektion für Camp David genauso erfolgreich sein war wie die Hits, die der bekannte Produzent veröffentlicht? Das weiß das Unternehmen selbst - fest steht, dass das Label Camp David durch den bekannten Musik-Produzenten und das gefürchtete Jury-Mitglied der Show DSDS profitiert hat. Denn Dieter Bohlen hat nicht nur selbst eine Kollektion raus gebracht sondern die Marke auch in der Öffentlichkeit angezogen.

    Dirk Vorderstraße (Flickr)

Dieter Bohlen und sein Weg zu Camp David

2011 und 2012 kam die Dieter Bohlen Kollektion für Camp David auf den Markt. Vor allem die Hemden trugen die Handschrift des Entertainers, der gerne zu auffälligen Druckereien und Stickereien griff. Natürlich trug Dieter Bohlen seine Kollektionen auch selber und zwar nicht nur in seinem Privatleben: Bei DSDS konnte man einige Male ein selbst designtes Hemd oder eigen kreierte Jeans im Used-Look an seinem Körper sehen.

Dieter Bohlen hat das Modelabel Camp David in Deutschland bekannt gemacht. Egal, wo man den Poptitan sah, er trug eine Jeans oder ein Hemd des Unternehmens. Dabei wählte er die Marke nicht aus PR-Gründen, sondern weil sie ihm gefiel.

Dabei hatte er die Kleidungsstücke nicht mal selbst gekauft. Seine Stylistin und seine Freundin brachten ihn zu der Marke. Sobald die Staffeln der Show DSDS anliefen und Dieter Bohlen mit Camp David Hemd in der Jury saß, stieg bei den Kunden das Interesse an der Marke und so auch der Umsatz. Kein Wunder, dass es zu einer Zusammenarbeit kam und Dieter Bohlen Hemden, Jeans, Polo-Shirts und Jacken für das Label designte. Diese gibt es im Online-Shop der Marke zu erwerben.

Die Geschäftsführer des Unternehmens Clinton Großhandels-GmbH, die das Label auf den Markt bringen, sind sich bewusst, dass der Poptitan ihrer Marke eine ganz andere Qualität verpasst hat.

Camp David: Traditionsmarke aus Berlin

Hinter dem Label steht ein deutsches Unternehmen aus Berlin, das 1993 gegründet wurde. Dieses besitzt mittlerweile 230 eigene Shops und über 1000 Verkaufsflächen in Kaufhäusern und Boutiquen in Deutschland, Österreich sowie in der Schweiz. Neben der Männerlinie unter der auch Dieter Bohlen die Kollektion für Camp David entwickelt hat, wird unter dem Label Soccx auch Frauenkleidung verkauft.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2021