Excite

Trend 2011 – Die besten Uhren für den Sommer

Kaum ein Accessoire hat in den letzten Jahren so eine Wandlung vollzogen wie die Uhr. Vom schnöden Chronometer hat sie sich zum modischen Statement entwickelt, für das jährliche neue Trends gelten. 2011 deutet bei den Uhren alles auf eine Rückbesinnung auf klassische Uhren ohne Schnick-Schnack hin. Modisch dürfen Uhren 2011 natürlich trotzdem sein.

Dezent statt protzig, so lässt sich der Trend für Herrenuhren 2011 beschreiben. Uhren 2011 zeichnen sich dadurch aus, dass die Zeit selbst wieder im Mittelpunkt der Uhr steht und nicht tausend und eine Funktion. Dieser Trend schlägt sich vor allem auf den Ziffernblättern der angesagten Uhren nieder. Drei Zeiger sind das Maximum und werden allenfalls mit einer dezenten Datumsanzeige kombiniert. Kleine Details stehen dabei im Vordergrund und lösen ein Zuviel an Funktionen ab.

Bei den Materialien ist unter anderem klassisches Edelstahl angesagt. Daneben feiert die Quarzuhr ihr Comeback, dürfen Uhren aber auch wieder von Hand aufgezogen werden, oder über eine Aufziehautomatik verfügen. Dezent und futuristisch sehen die neuen Quarzuhren für 2011 aus, bei den Farben dominiert Zurückhaltung: schwarz, dunkelgrau, blau.

Auch für die Damenmode gilt für Uhren: weniger ist mehr! Dazu gehören ganz klassische Uhren in Silber oder Spangenuhren, einer Mischung aus Armreif und Armbanduhr. Ein bisschen mehr Extravaganz herrscht an Frauenhandgelenken im kommenden Sommer aber doch. Neben extra großen Modellen, wie sie zum Beispiel Nixon oder Fossil mit ihren XL-Uhren anbieten, dürfen Frauen auch knallbunte Uhren tragen, deren Farben an Sommer, Sonne, Strand und Urlaub erinnern. Out sind hingegen auch bei Frauen Digitaluhren oder Modelle mit zu vielen Funktionen.

Bilder: nixonnow.com

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017