Excite

Die Schuhtrends 2012 - Verspielte High Heels

Bei den aktuellen Modenschauen sieht man bereits jetzt die Schuhtrends 2012 für das kommende Frühjahr. Während in der letzten Saison bequeme Wedges und Clogs angesagt waren, kommen nun die High Heels mit schmalen Absätzen zurück. Schluss mit Plateau und zurück zu filigranen Designs scheint das Motto der großen Designer zu sein. Auf Style.com kann man einen Blick auf die Umsetzungen der bekanntesten Labels werfen.

Bei Prada geht es da eher verspielt zu, die Riemchen-Pumps haben an den Seiten kleine Feuerzungen und Flügel-Details. Auch die Farben, von feuerrot über frisches türkis, stimmen auf den Frühling ein. Bei Fendi sieht man einen Holzabsatz, der nach unten hin konisch spitz zusammenläuft. Auch hier wird vor allem mit rot als Farbakzent gearbeitet. Bei Gucci hingegen schimmerten goldene Absätze und Sohlen auf dem Laufsteg, welche mit zarten schwarzen Riemchen am Fuß gehalten werden.

Geschnürt wird bei Dries van Noten, wo es ebenfalls metallisch schimmernde Absätze zu sehen gab. Bei Dolce & Gabbana sah man das Blumenmuster im Retro-Stil auch auf den Schuhen. Die Samt-Pumps sind bis zum Absatz hin mit dem Stoff überzogen und haben ein kleines Riemchen über dem Fuß - Mary Poppins lässt grüßen. Einzig bei Thierry Mugler muss man sich stark Gedanken um seine Gesundheit machen: Die äußert filigranen Absätze stehen bedenklich nach innen und verheißen keinen besonders sicheren Gang.

Wem die Schuhtrends 2012 doch zu halsbrecherisch sind, findet unter anderem bei Burberry Prorsum auch für das kommende Frühjahr noch Wedges, mit denen man die ein oder andere Unebenheit locker überstehen oder eher -gehen kann.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017