Excite

Die Gummistiefel-Trends 2009

Die Herbst- und Wintersaison ist natürlich auch wieder Gummistiefelsaison. Die elastischen Begleiter durch Wind und Wetter sollen aber natürlich nicht nur vor Schlamm und feuchten Füßen schützen, sondern auch ihren modischen Zweck erfüllen. Dabei ist durchaus Aufatmen angebracht, denn die neuen Gummistiefel kommen auch diesem Zweck mit Leichtigkeit nach.

Im letzten Jahr gab es einen wahren Gummistiefel-Boom. Die ursprünglich eher praktischen Schuhe bekamen den Promi-Bonus, als Stars wie Kate Moss auf Festivals darin im Schlamm tanzten. Inzwischen kleiden sich die Promis bei jeder Gelegenheit mit den Wellies, klar, dass da auch die Designer nachziehen. Inzwischen muss man auf fast keine modische Gewohnheit verzichten, wenn man seine Füße trocken und warm halten will. Absätze, Sneaker, wärmendes Innenfutter und jedes denkbare Außendesign machen klar, der Gummistiefel ist mehr im Trend denn je.

- Hier eine kleine Auswahl aktueller Gummistiefel

Bei Surprise Munich z.B. bekommt man knallrote Gummistiefel mit Absätzen, genau das richtige für ein Date also. Tommy Hilfiger hat einige schlichte Modelle entworfen und auch Christian Audigier druckt seine Ed Hardy Designs längst aufwendig auf luxuriöse Gummistiefel. Eine echte Innovation kommt außerdem von Nat-2: Die Schuhmacher haben den ersten Gummistiefel-Sneaker entworfen. Der Schuh sieht fast aus wie ein gewöhnlicher Vans-Sneaker oder Converse Chucks, allerdings hat er die Eigenschaften eines Wellingtons, u.a. ist er also 100 Prozent wasserfest.

Die große Auswahl macht es natürlich nicht einfacher, wenn man auf der Suche nach Gummistiefeln ist. Man muss es aber einfach mal positiv sehen: Beim Festivalbesuch kann man sich durch ein solches Accessoire jetzt deutlich aus der Masse hervorheben und bei der Gartenarbeit tut es auch noch immer der ganz gewöhnliche, klassische Gummistiefel.

Bild: www.die-welt-der-schuhe.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2018