Excite

Designer Brautkleider für den schönsten Tag des Lebens gesucht?

Einfache Brautkleider von der Stange gibt es bereits ab etwa 150 Euro in den meisten Warenhäusern. Wer sich jedoch an seinem Hochzeitstag etwas besonderes gönnen möchte, der kann sich ein Kleid vom Designer kaufen. Dies ist zwar kostspielig, garantiert aber bessere Qualität und Individualität, da es von diesen Kleidern meist nicht soviele auf dem Markt gibt.

Besonders gefragt bei den Brautkleidern sind auch in diesem Jahr wieder Designer Brautkleider, die auch schon prominente Bräute wie zuletzt zum Beispiel Kate Middleton getragen haben. Ihr Brautkleid kam aus dem Haus von Alexander McQueen. Noch größer ist allerdings die Anfrage für das schlichte Brautjungfernkleid ihrer Schwester Pippa, die ihrer großen Schwester fast die Show gestohlen hat. Auch dieses Kleid stammte von Designern aus dem Haus McQueen. Bereits einige Tage nach der königlichen Hochzeit hatten einige große Kaufhäuser oder Brautkleider Designer ähnliche Modelle, wie sie die Middleton Schwestern getragen haben, im Angebot.

Besonders prominent und beliebt snd die Brautkleider der Designerin Vera Wang, die sogar bald eine günstige Brautkleidkollektion auf den Markt bringen will. Natürlich haben auch Armani oder Zac Posen, Brautkleider in ihrer Kollektion, gilt doch das Brautkleid noch immer als Highlight jeder Kollektion. Die Braut sollte aber bereit sein, dann für ihr Kleid mehrere tausend Euro auszugeben, denn soviel kosten die teuersten Designer Brautkleider meist.

Wer selber ein bisschen kreativ werden möchte, der kann sich auch ein eigenes Brautkleid selber entwerfen und diesen Entwurf von einer Schneiderin umsetzen lassen. Dies ist oft günstiger als gedacht, jedenfalls nicht teurer als die Designer Brautkleider und man hat die Garantie, dass man die Einzige sein wird, die je ein solches Brautkleid tragen wird.

Wer noch ein bisschen Zeit bis zum schönsten Tag des Lebens hat, der sollte sich nach Hochzeitsmessen in der Nähe informieren. Dort gibt es eine große Zahl an Ausstellern, die nicht nur Tipps und Tricks rund um die Hochzeit geben, sondern auch eine Menge Brautmode-Hersteller, die ihre neuesten Modelle vorstellen. Solche Hochzeitsmessen sind die ideale Abwechslung zu Brautmodegeschäften oder Kaufhäusern, da man sich an einem Tag einen umfassenden Überblick über die neuesten Angebote holen kann.

Quelle: vogue.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017