Excite

Claudia Schiffer - Eigene Kaschmir Kollektion

Bereits im September 2010 war bekannt geworden, dass Claudia Schiffer eine Kaschmir Kollektion entwerfen wird. Nun sind die Stücke ihrer ersten eigenen Kollektion unter anderem im Online-Shop von Net-A-Porter.com erhältlich. Gemeinsam mit der Designerin Iris von Arnim hat Claudia ihr eigenes Label gegründet und zeigt nun einige hochwertige Basic-Teile aus dem edlen Stoff.

Denn ihren guten Namen wollte die Schiffer nicht einfach für irgendetwas hergeben. Sowohl beim Design, wie auch bei der Werbekampagne ist sie selber involviert. Mit ihrem Label möchte sie eine Firma aufbauen, die sie auch einmal an ihre Kinder vererben kann. Wie sie gegenüber Fem.com sagt, wisse sie nach 23 Jahren im Modegeschäft, was gute Qualität und ein guter Schnitt seien. Kein Wunder also, dass sie sich für ihre ersten Stücke eine der edelsten und teuersten Naturfasern der Welt ausgesucht hat.

Die dicken Cardigans, Pullover-Kleider und Cape-Kleider aus Kaschmir und Merino-Wolle sind perfekt für den kalten Winter. Die dazugehörige Werbekampagne zeigt Claudia, wie sie á la Rotkäppchen durch den herbstlichen Wald und eine düstere Ruine läuft. In den Ruin treiben könnte auch so manche Shopperin der Kauf der edlen Teile. Bei Net-A-Porter.com kosten die Stücke zwischen 352 und 600 Euro.

Neben einfarbigen Teilen in hellem creme, dunkelblau, grau und schwarz, gibt es auch noch Stücke mit Plaid-Muster oder Querstreifen. Die Kleider sind meist bis kurz über das Knie geschnitten und haben Dreiviertel- oder lange Arme. Es gibt Modelle mit Rollkragen oder ohne. Ansonsten gibt es kaum Verzierungen oder besondere Details. Die Basic-Stücke der ersten Claudia Schiffer Kaschmir Kollektion gibt es ab sofort zu kaufen.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017