Excite

Chino-Hose: So trägt man sie

Chinos sind sehr bequeme Hosen und lassen sie praktisch zu jedem Anlass tragen. Ob Freizeit oder Büro, richtig kombiniert sieht man darin einfach schick aus. Hier erfahren Sie, wie man Chinos richtig trägt.

    shop.mango.com

Chinos im Büro

Wer im Büro arbeitet, sollte Chinos in einer dezenten Farben wählen. Auch peppigere Hosen sind erlaubt, doch sie müssten zum jeweiligen Beruf passen. In einer Bank ist eine pinkfarbene Hose wohl eher unangebracht. Oben kann man eine schöne Bluse tragen, die aber in die Hose gesteckt werden sollte. Dazu passt ein dünner Gürtel sehr gut. Schließlich rundet ein taillierte Blazer das Outfit perfekt ab.

Bei Chinos sind Pumps ideal, schöne Ballerinas sehen aber auch super aus. Wer im Winter gerne Stiefel trägt sollte drauf achten, dass die Chino an den Knien keine Beulen macht.

Chinos in der Freizeit tragen

In der Freizeit oder in einem Beruf, wo es keine strengen Dresscodes gibt, kann man zur Chino-Hose praktisch alles tragen. Bei den Oberteilen muss man aber immer darauf achten, dass diese nicht zu weit sind und an der Taille enden. Da die Chinos oben etwas weiter fallen, sind Oberteile, die bis zu den Oberschenkeln gehen, eher unpassend.

Auf Turnschuhe oder Sneakers sollte man eher verzichten, denn diese sehen nicht so toll aus. Wer die Hose im Sommer tragen möchte und schlanke Fesseln hat, kann sie an den Bündchen auch umschlagen und dazu Ballerinas tragen. Das macht zusätzlich ein schlankes Bein.

Was man zu Chinos trägt, ist eigentlich egal, Hauptsache es ist oben figurbetont!

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2021