Excite

Burberry - Faltbare Sonnenbrillen in bunten Styles

Wer grundsätzlich nicht viel Platz in der Tasche hat, sollte einen Blick auf die neuen Burberry Sonnenbrillen werfen. Diese haben nicht nur den aktuell angesagten Wayfarer-Style, sondern sind auch noch faltbar. Wie Selectism.com berichtet, findet man in der neuen Kollektion sowohl knallige Farben, wie auch bedecktere Töne. Von Schwarz und Weiß bis zu braun gemustert findet man alle klassischen Farben. Aber auch hellblau, dunkles lila oder ein senfgelb stehen zur Auswahl.

Normale Brillenetuis sind oftmals sperrig, doch ohne sie verkratzen die teuren Sonnenbrillen in der Tasche. Die Burberry Sonnenbrillen lassen sich an vier Stellen zusammenfalten: Zunächst klappt man ganz normal die Bügel ein, anschließend kann man sie noch einmal in der Mitte des Nasenbügels zusammenklappen. Mit Faltstellen an beiden Bügeln und am Nasensteg schrumpft die Brille auf die Hälfte ihrer regulären Größe an. Ein schwarzes Etui mit Reißverschluss wird gleich mitgeliefert, so dass man die Brille sicher verwahren kann.

Die Idee ist zwar praktisch, aber trotzdem nicht neu. Wie man im Archiv von Selectism.com sehen kann, gab es bereits 2008 faltbare Sonnenbrillen von Ralph Lauren. Diese waren zwar weniger bunt, doch auch hier konnte man die Brille getrost klein machen. Im selben Jahr gab es auch von Ray Ban ein faltbares Modell des beliebten Wayfarer-Designs. Dieses ähnelt nun auch der neuen Kollektion von Burberry.

Trotzdem bleibt das Falt-Design immer noch praktisch für alle, die nicht soviel Platz in ihrer Tasche zur Verfügung haben. Auch wer die Nacht zum Tag machen will, findet auch in einer kleinen Handtasche noch Platz für die Mini-Sonnenbrille. Dabei hat das Gestell an sich natürlich die reguläre Größe und lässt sich allein durch den Faltmechanismus zur Hälfte verkleinern. Die Burberry Sonnenbrillen gibt es demnächst in allen Filialen des Luxus-Labels zu kaufen.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017