Excite

Günstige Converse Chucks-Alternativen

Die Preise der Converse-Schuhe sind vielleicht nicht jedermanns Sache - die gute Nachricht ist aber: Es gibt günstige Alternativen, die zu jedem Geldbeutel passen. Wir verraten, welche Marken ähnlich stylische Schuhe anbieten.

Fotos: Wikimedia Commons

Vans bietet stylische Schuhe in ganz unterschiedlichen Ausführungen - vom Slip-On bis zum Trainer.

Auch die Marke Reef ist interessant: Sie wurde 1983 von zwei argentinischen Brüdern gegründet und bietet Surf- und Lifestyle-Schuhe in High- und Low-Cut-Varianten.

Auch die Marke Reef ist interessant: Sie wurde 1983 von zwei argentinischen Brüdern gegründet und bietet Surf- und Lifestyle-Schuhe in High- und Low-Cut-Varianten.

Anna Field ist ein ganz junges Label und neben vielen Schuhen bietet die Marke auch Accessoires und Klamotten - zu wirklich fairen Preisen.

Auch die Marke Even & Odd ist eine tolle Alternative zu Converse - es gibt eine große Auswahl an Schuhen, so auch in Trainern, in sehr vielen Farben. Und das Beste ist: Sie kosten wirklich nicht viel.

Auch die Britische Marke GOLA bietet stylische Schuhe, die aber günstiger als die Converse Chucks sind.

Auch die Britische Marke GOLA bietet stylische Schuhe, die aber günstiger als die Converse Chucks sind.

Warum nicht mal ein paar KangaROOS-Schuhe kaufen? Die Marke existiert seit 1979 und typisch sind die seitlich angebrachten Reißverschlüsse.

Weitere, günstige Alternativen zu den Converse Chucks sind Marken wie Zign, Kiomi, Taupage, Blowfish, Aldo, British Knights und Victoria.

Weitere, günstige Alternativen zu den Converse Chucks sind Marken wie Zign, Kiomi, Taupage, Blowfish, Aldo, British Knights und Victoria.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017