Excite

FOTOS: British Fashion Awards 2014 - die besten Outfits

Am gestrigen Montag, den 1. Dezember fanden die British Fashion Awards 2014 in London statt - die Outfits des Abends hätten entsprechend folgendes sein sollen: Aufregend, stilvoll, irgendwie anders. Dem war leider nicht so, die Promis präsentierten sich auf dem Roten Teppich in eher langweiligen bis durchschnittlichen Kleidern - bis auf ganz wenige Ausnahmen. Wir zeigen Ihnen, was die Stars so anhatten - mit dabei sind Victoria Beckham, Cara Delevingne, Emma Watson, Kendall Jenner, Harry Styles, Lana Del Rey. Lilly Allen und viele andere.

Fotos: Getty Images/Twitter

Da kommen sie, die Damen. Und sie sehen zugegebenermaßen gut aus. Doch ob die Kleider von Karlie Kloss, Joan Smalls, Poppy und Cara Delevigne ausreichen, um es in die Best Dressed Liste der British Fashion Awards 2014 zu schaffen?

Fotos: Getty Images/Twitter

Fotos: Twitter

Victoria Beckham war DIE Abräumerin des Abends: Sie wurde mit dem "Brand of the year 2014" ausgezeichnet. Und sie trug natürlich "Victoria Beckham" - leider hat sie dabei nicht unbedingt die besten Teile aus ihrer Kollektion gewählt...

Fotos: Getty Images/Twitter

Victoria Beckham war DIE Abräumerin des Abends: Sie wurde mit dem "Brand of the year 2014" ausgezeichnet. Und sie trug natürlich "Victoria Beckham" - leider hat sie dabei nicht unbedingt die besten Teile aus ihrer Kollektion gewählt...

Fotos: Getty Images/Twitter

Die Kleider von Naomi Campbell, Sienna Miller, Suki Waterhouse bei den British Fashion Awards 2014 - alle drei in Burberry.

Fotos: Getty Images/Twitter

Karlie Kloss trug rückenfrei - schade, dass ihr Kleid nicht ausgefallener und flippiger war. Es würde ihr gut stehen!

Fotos: Getty Images/Twitter

Ex-Supermodel Naomi Campbell glänzte bei den British Fashion Awards in diesem goldenen Kleid von Burberry.

Fotos: Getty Images/Twitter

Ex-Supermodel Naomi Campbell glänzte bei den British Fashion Awards in diesem goldenen Kleid von Burberry.

Fotos: Getty Images/Twitter

Rihanna kam in dieser Jacke. Dazu Neon-farbene Fingernägel und edle Schuhe. Und sonst nichts. Aber Rihanna kann offenbar machen, was sie will - sie sieht immer top gestylt aus. So eben auch bei den British Fashion Awards.

Fotos: Getty Images/Twitter

Auch in Oversize-Jacke: Emma Watson. Leider kombinierte sie das gute Stück mit einem Oversize-Rock und - na ja, sie verschwand in dem Outfit irgendwie...

Fotos: Getty Images/Twitter

Cara Delevigne gab nicht nur deshalb eine gute Figur ab, weil zum "Model of the Year 2014" gekürt wurde. Ihr Outfit bei den British Fashion Awards gehört definitiv zu der Liste der "Best Dressed".

Fotos: Getty Images/Twitter

Und hier die beiden Fashion-Queens zusammen: Rihanna und Cara Delevigne.

Fotos: Getty Images/Twitter

Kendall Jenner hatte sich für diesen Einteiler in Schwarz - Weiß entschieden. Alles in allem sehr stilvoll - wenn auch ein wenig zu bieder für einen Anlass wie die British Fashion Awards.

Fotos: Getty Images/Twitter

Kendall Jenner posiert mit Lana Del Rey. Diese hat ordentlich daneben gegriffen - besonders neben der grazilen Kendall wirkte Lana ein wenig wie ein Dorftrampel. In Tannengrün.

Fotos: Getty Images/Twitter

Tom Ford und Rita Ora bei den British Fashion Awards - dieses Outfit war schon ein wenig gewagter.

Fotos: Getty Images/Twitter

Lilly Allen hat erschien bei den British Fashion Awards 2014 in diesem eisblauen Kleid - mit hell-rosa Haaren. Leider nicht allzu kreativ.

Fotos: Getty Images/Twitter

Joan Smalls kam recht sexy zu den British Fashion Awards 2014 - sie war eine der ganz wenigen, die sich für kurz, eng und ausgeschnitten entschieden haben.

Fotos: Getty Images/Twitter

Kylie Minogue sah gut aus - auch mit ihren 46 Jahren hat sie ihren mädchenhaften Charme nicht eingebüßt und macht in ihrem kurzen Schwingerkleidchen eine gute Figur.

Fotos: Getty Images/Twitter

Daisy Lowe kam zwar auch sehr klassisch gekleidet zu den British Fashion Awards, gab in dem Kleid von Designer Antonio Berardi aber eine tolle Figur ab. Sie war definitiv unter den Best Dressed.

Fotos: Getty Images/Twitter

Auch Courtney Love und Renzo Rosso kamen zu den British Fashion Awards im London Coliseum - hier posieren sie zusammen mit Lana Del Rey.

Fotos: Getty Images/Twitter

Mädchenschwarm Harry Style von One Direction - im Nadelstreigfen-Anzug. Gute Wahl - aber so einen Nachnamen hat man wohl nicht einfach so.

Fotos: Getty Images/Twitter

Lewis Hamilton and Nicole Scherzinger auf dem Roten Teppich.

Fotos: Getty Images/Twitter

Olivia Palermo trug diesen gelben Rock von Emilia Wickstead - oder sollten wir sagen Tischdecke aus Satin? Leider ein Worst Dressed Fall bei den British Fashion Awards.

Fotos: Getty Images/Twitter

Anna Wintour und Tochter Bee Shaffer - was soll man da sagen? Wintour ist die Chefredakteurin der US-Vogue und vermutlich die einflussreichste Frau in der Modebranche. Da darf man nicht einfach meckern.

Fotos: Getty Images/Twitter

Poppy Delevingne hat sich getraut und sich in diesem halbtransparenten und mit Glitzersteinen bestickten Mini-Kleidchen auf den Roten Teppich der British Fashion Awards 2014 gezeigt. Und jetzt kommts: Das Kleid ist von Topshop.

Fotos: Getty Images/Twitter

Suki Waterhouse schien ein wenig auf dem Sprung zu sein - wollte sie gleich nach den British Fashion Awards zum Vintage-Shopping im Londoner Zentrum weiter?

Fotos: Getty Images/Twitter

Auch der Fashion Designer Gareth Pugh schaute bei den British Fashion Awards 2014 vorbei. Wen er wohl in seine persönliche Best und Worst-Dressed-Liste gewählt hat?

Fotos: Getty Images/Twitter

Auch der Fashion Designer Gareth Pugh schaute bei den British Fashion Awards 2014 vorbei. Wen er wohl in seine persönliche Best und Worst-Dressed-Liste gewählt hat?

Fotos: Getty Images/Twitter

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2018