Bestellen und kaufen auf Zalando.de

Seit der Gründung im Jahr 2008 hat sich die Firma Zalando mit ihrem Online-Shop Zalando.de kontinuierlich gesteigert. Vor allem Frauen erfreuen sich an der großen Auswahl an Mode und Accessoires auf Zalando.de. Das Wort Zalando ist heute schon so etwas wie ein Synonym für einen Online-Shop für Modeartikel. Dabei punktet das Unternehmen nicht nur mit seinem reichhaltigen Angebot, sondern vor allem auch damit, dass bestellte Artikel auch nach Wochen noch umgetauscht und zurückgeschickt werden können. Das Rückgaberecht dauert 100 Tage.

Für kleinere Online-Shops wäre die hohe Retour-Quote wahrscheinlich der sichere Bankrott. Zalando hat sich allerdings einen Status erarbeitet, dass man sich die vielen Pakete, die zurückgeschickt werden, auch wirtschaftlich leisten kann. Für den Endverbraucher ist dies sehr bequem. Er muss einfach nur die Dinge, die er gerne zurückschicken möchte, in das Zalando-Paket packen und einfach wieder an den Absender schicken. Und schon gibt es das Geld wieder zurück.

Schuhe & Mode, das ist der Slogan von Zalando. Das Hauptaugenmerk wurde zu Beginn nur auf Schuhmode gelegt. Nach und nach kamen mehr Artikel dazu. Inzwischen kann sich der User komplett bei Zalando einkleiden, sei es Abendgarderobe, Kinder- oder Freizeitkleidung und auch Sportoutfits. Selbst Wohnaccessoires wie Bettwäsche oder Badtextilien gibt es in dem Online-Kaufhaus inzwischen zu kaufen.

Im Jahr 2011 gehörte Zalando nach Umsätzen zur Top 100 der deutschen Online-Shops. Etwa 510 Millionen Euro, erwirtschaftet von etwa 2750 Mitarbeitern standen im letzten Jahr zu Buche. Und Zalando greift jetzt auch außerhalb des Internets an. In Berlin öffnete im März 2012 ein Outlet-Store von Zalando. Zutritt haben allerdings nur Kunden mit einer speziellen Kundenkarte. Sie ist kostenlos und kann über die Homepage bestellt werden.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2014