Excite

Bademode Herren 2014: Schlimmer "sexy" Trend "halber Slip"

  • eBay

Der Frühling beginnt und damit auch die Badesaison und schon kommt ein ganzer neuer, schlimmer Trend für Herren Bademode daher: Der halbe Slip. Diese gewagte Badekleidung ist zuviel Stoff für einen FKK-Strand, wer allerdings damit ins Schwimmbad geht oder an einen regulären Strand, braucht sich nicht zu wundern, wenn eine Anzeige wegen öffentlichen Ärgernisses dabei herumkommt.

In den letzten zwei Jahrzehnten ging der Trend von der engen Badehose für Herren immer mehr zur Schwimmshorts. Die meisten männlichen Urlauber trugen lieber eine lockere Short, als die engen Schwimmhosen, unter der sich die Männlichkeit dann doch sehr deutlich abzeichnet. Doch in diesem Sommer soll es wieder weniger Stoff werden - viel weniger Stoff.

Der halbe Slip wirkt eher wie eine Socke mit einem langen Gummiband. Gerade einmal das nötigste ist bedeckt, um nicht als vollkommen nackt zu gelten. Über das Gemächt wird eine Art Schwimmpräservativ gezogen und damit dieses nicht abfällt wird der Mini-Slip noch um den linken Oberschenkel gebunden. Wie ein Stringtanga legt sich die Befestigung in den Hintern, so dass das Hinterteil aber komplett frei liegt.

Nur wer eine stark exhibitionistische Veranlagung hat, wird wohl diese Bademode für Herren tragen. Für die meisten Männer ist es dann aber wohl doch zu gewagt. Denn es wirkt schon sehr pornös, was sich die Designer der Marke Whatwears da ausgedacht haben. Wir raten jedenfalls, zur normalen Schwimmshorts zu greifen, wenn es zum schwimmen geht.

Wer sich dennoch für eines der Modelle von Whatwears interessiert: Die halben Slips werden bei ebay vertrieben, unter folgenden Schlagworten: Design Herren Sexy Bikini G-string Thong Underwear. Es gibt die halben Slips in den klassischen Farben Blau, Rot, Schwarz und Weiß sowie in trendigem Camouflage, Army Green oder in Dark Grey. Der Preis für eines der halben Slips beträgt 3,27 EUR, der Versand ist kostenlos.

Der Verkauf soll übrigens wirklich sehr gut laufen - die knappen Slips werden gut angenommen. Wir weisen aber dennoch nocheinmal darauf hin, dass die Badekleidung wirklich sehr gewagt ist und an regulären Stränden vermutlich nicht nur auf postivie Resonanz stoßen dürfte.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017