Excite

Armani Exchange Kampagne 'Share The Love' zeigt homosexuelle Liebe

Für Aufsehen sorgt Armani Exchange mit seiner Kampagne 'Share The Love' zum Valentinstag. Denn sie zeigt neben einem heterosexuellen Paar, auch zwei homosexuelle Paare. Auf der Internetseite armaniexchange.com kann man aktuell die Bilder der Kampagne, die auch in den Schaufenstern der Ladenlokale zu finden sind, auf der Startseite betrachten.

Die Bilder in schwarz-weiß zeigen drei Paare. Das mittlere Paar besteht aus einem jungen Mann und einer jungen Frau. Sie tragen Sonnenbrillen und es sieht so so aus, als wollten sie sich gleich küssen. Auf dem Bild links davon, sieht man denselben jungen Mann ohne Sonnenbrille im Arm eines anderen Mannes. Das rechte Bild zeigt die junge Frau des mittleren Bildes im Arm einer anderen Frau.

Für den Valentinstag eine mutige und aufgeschlossene Werbung könnte man meinen und alles auf sich beruhen lassen. Aber da hat Armani die Rechnung ohne die Sittenwächter Amerikas gemacht, denn die gehen jetzt wegen der Werbung auf die Barrikaden, weil sie statt zärtlicher Auswüchse von Liebe einen Aufruf zur Homosexualität sehen.

Die Vereinigungen National Coalition for the Protection of Children and Families und OneMillionMoms.com erachten die Bilder als softpornographisches Material und rufen zum Boykott der Armani Ladenlokale auf und ermutigen Gegner der Kampagne dazu, gegen das Unternehmen Anzeige zu erstatten.

Die Chancen für die Gruppierungen und ihr Anliegen stehen gar nicht so schlecht, hat OneMillionMoms.com doch schon im letzten Sommer dafür gesorgt, dass eine Plakatwerbung von Calvin Klein, auf der ein 'Vierer' dargestellt gewesen sein soll, abgehängt wurde. Ob die Organisation bei der Armani Exchange Kampagne 'Share The Love' erfolgreich sein wird, bleibt abzuwarten.

Bild: Homepage Armani Exchange

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2022