Excite

Amy Winehouse – Kollektion für Fred Perry

Bereits im März wurde bekannt, dass Amy Winehouse eine Kollektion für den Sportmodehersteller Fred Perry entwerfen wird, jetzt gibt es die Stücke zu kaufen. Unglaublich, aber wahr: Skandalnudel Amy Winehouse hat ein Projekt beendet und ihre erste Kollektion fertiggestellt. Dabei gab es, wie Retro To Go berichtet, nicht einmal Vorab-Fotos der Stücke. Modeblogs bekamen kaum Infos von Fred Perry, so dass man womöglich sogar schon mutmaßen musste, ob Miss Winehouse überhaupt noch mitarbeitet.

Nun allerdings gibt es alle Stücke im Online-Shop von Fred Perry anzusehen und zu bestellen. 'Ich freue mich wirklich, diese Kollektion gemeinsam mit Fred Perry zu machen.', liest man dort Amys Statement. 'Wir haben eine Weile daran gearbeitet und es ist toll zu sehen, wie es nun umgesetzt wurde.' Die Stücke sind von den späten 50ern und den frühen 60er Jahren inspiriert: Stift-Röcke, Mini-Kleider mit Neckholder und Bowling-Shirts gibt es unter anderem. Alles ist in schwarz, grau und rosa gehalten und hat meist das typische Fred Perry Karo-Muster.

Für ca. 100 Euro gibt es das schulterfreie Neckholder-Minikleid mit schwarzweißem Schachbrett-Muster. Zum selben Preis gibt es auch Long-Sweater mit V-Ausschnitt und langem Arm, die am besten über Leggins getragen werden können. Ein gewebtes Polo-Hemd aus rosa Seide gibt es für ca. 80 Euro. Als Accessoires gibt es einen breiten Ledergürtel in schwarz bzw. 'Amy Pink' und eine Clutch aus schwarzem Leder mit dem Fred Perry Logo und rosa Innenfutter.

Die Amy Winehouse Kollektion für Fred Perry ist ab sofort im Online-Store der Modemarke bestellbar oder in ausgewählten Shops erhältlich.

Bild: fredperry.com

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2022