Excite

Abendkleider aus Amerika: Worauf muss ich achten?

Der Kauf eines Abendkleides ist meist eine rundum schöne Sache- wann nimmt man sich schon einmal so viel Zeit für die Wahl eines einzigen Outfits? Doch dies ist häufig nicht ganz so einfach. Sie möchten vielleicht nicht dasselbe tragen wie die anderen Gäste oder haben den Wunsch nach einem ausgefallenen und außergewöhnlichen Dress.

Dann beginnen Sie ihre Suche doch in Amerika! Das Internet macht es uns sehr einfach, Dinge auf der anderen Seite der Weltkugel zu kaufen. Abendkleider aus Amerika sind häufig recht anders als diese, die wir hierzulande erwerben können. Meist pompöser und exquisiter- doch wen wundert das? Die Nähe zu Hollywood schlägt sich auch in der Mode wieder.

Außerdem haben die Amerikaner auch einen größeren Bedarf an Abendmode- durch die vielen Schulbälle, die dort drüben zur Schullaufbahn gehören, haben die meisten Amerikanerinnen nach Abschluss meist mehrere Roben im Schrank hängen. Diese Veranstaltungen nennt man übrigens "Homecoming" oder "Prom"- wenn Sie also einen Suchbegriff auf den englischsprachigen Seiten eingeben, versuchen Sie es auch mit diesen Schlagwörtern.

Doch Achtung! Auch wenn das Kleid zunächst günstig erscheint- nachdem Sie den Dollarpreis in Euro umgerechnet haben- Sie dürfen keinesfalls die Kosten für den Versand und den Zoll vergessen. Hier kann es schnell sein, dass aus dem Schnäppchen ein teurer Spaß wird. Seien Sie auch vorsichtig mit der Größe und messen Sie lieber noch einmal Ihren Körper nach und vergleichen Sie mit den amerikanischen Größen- diese stimmen nicht unbedingt 1:1 mit den unseren überein! Da der Rückversand meist schwierig beziehungsweise unmöglich ist, sollten Sie sich hier schon relativ sicher sein.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017